Friday, May 05, 2006

Medienunternehmen verdienen so gut wie lange nicht mehr ...

HORIZONT, die Zeitung für Marketing, Webung und Medien, hat Umsatz und Gewinne von 20 (plus 5 ausländischen) der 100 größten "deutschen" Medienunternehmen erhoben und in der neuesten Ausgabe (Nr. 18/2006 vom 4. Mai) und auf horizont.net veröffentlicht.

Ob die Horizont-Analyse (und die Performanz der Medien) hält was die Überschrift (Print) verspricht?

Medien marschieren stramm auf Rekordkurs
Angebote werden auf Wachstum getrimmt - Gewinne wachsen stark


lesen Sie bitte selbst im Heft oder Online.

Knapp 80 % der Medienunternehmen, die Angaben über den Gewinn gemacht haben, konnte diesen gegenüber 2005 steigern ... ob die nur 14 'auskunftsfreudigen' Firmen Hochrechnungen für die Medienunternehmen insgesamt zulassen?

Die Gewinnerliste (Prozentual) beginnt mit Premiere, QVC Deutschland und Pro Sieben Sat 1 Media (mit zwischen 74,7 und 30,5 % plus) ... als erste Verlag auf dieser Liste taucht G+J mit einem Plus von 19,0 % auf.

Wenn die 'positive' Botschaft zum 'Ärmel hochkrempeln' anregt - bitte mehr davon!

P.S.
Die Liste (nur für Abonnenten) habe ich hier nicht veröffentlicht, weil sich die Kollegen von Horizont noch nicht dazu geäußert haben, ob sie diese Art der 'Werbung' schätzen!?

No comments:

Related Posts with Thumbnails