Wednesday, December 05, 2007

Thoughts on Beacon by Mark Zuckerberg

Fehler zugeben, sich entschuldigen, korrigieren und handeln - vielleicht ein Beispiel an dem sich so mancher Unternehmensmanager und Politiker (und PRler) ein großes Stück abschneiden könnte ...

Mark schreibt:
"About a month ago, we released a new feature called Beacon to try to help people share information with their friends about things they do on the web. We've made a lot of mistakes building this feature, but we've made even more with how we've handled them. We simply did a bad job with this release, and I apologize for it. While I am disappointed with our mistakes, we appreciate all the feedback we have received from our users. I'd like to discuss what we have learned and how we have improved Beacon ..."

mehr at Facebook Blog

P.S.
Eigentlich müssen wir den Facebook Leuten (und anderen) für solche Fehler dankbar sein. Es gibt für uns alle (Nutzer, Serviceprovider, usw.) noch viel, viel zu lernen. Wir als User müssen lernen den Fahrersitz für uns zu beanspruchen und die Applikationsanbieter, dass sie Serviceprovider sind für 'Services' die wir 'bestellen' und nachfragen.

No comments:

Related Posts with Thumbnails