Wednesday, June 29, 2011

Studie: Entscheidungskriterien von Medieneinkäufern von Fachmedien

TNT Emnid und Zanetti Altstoetter & Team haben dazu 150 Fachmedienplaner in Agenturen, 95 in Full-Service Agenturen und 55 in Mediaagenturen befragt. Die Ergebnisse kann man laut der Deutschen Fachpresse herunterladen, gefunden habe ich auf z-a-t.com über Google Site Search ein Formular zum Anfordern ... mal sehen was passiert.

Interessant z.B. sind die Einschätzungen der Befragten zur Bedeutung einzelner Medien und Kommunikationsformen (basierend auf einer vorgegebenen Liste)

Wichtig oder sehr wichtig sehen in % der Befragten
- in Klammern () die Werte aus 2004, sofern damals abgefragt

96,7 %  Eigene Unternehmenswebsite
81,3 %  Suchmaschinen-Marketing
77,3 %  Eigene Kundenveranstaltungen
76,0 %  Messen (2004: 74,7%)

75,3 %  Klassische Werbung in Fachzeitschriften (2004: 92,0%)

72,0 %  Außendienst / Vertreter
69,3 %  Klassisches Direktmarketing (2004: 77,3%)
61,3 %  eMail Marketing
57,3 %  Kundenzeitschriften
52,0 %  Klassische Werbung in der Wirtschaftspresse (2004: 73,4%)

50,7 %  Werbung auf Websites der Fachverlage

50,0 %  Kongresse (2004: 44,0%)
27,3 %  Mobile Marketing

Quelle: Letter Juni 2011, Seite 20f, Deutsche Fachpresse

Die vorgelegte Liste verrät schon ein wenig über den Mindset der Veranstalter der Umfrage (oder Auftraggeber). Da (Fach-)Medienplaner in ganz unterschiedlichen Agenturen gefragt wurden, dürften die Antworten eine Mischung aus Wissen, Annehmen oder Wünschen - je nach Nähe zu den einzelnen Kommunikationsmitteln - sein.

Was wir schon seit Jahren gepredigt haben, ist jetzt 7 Jahre nach der letzten Befragung ersichtlich. Die Bedeutung des Marketings in die eigenen Maßnahmen im Web und Offline hat eine deutliche höhere Priorität und klassische Werbung auf die Plätze verwiesen. Und die Werbung auf Websites der Fachverlage liegt in der  Wertschätzung noch deutlich unter ihren Möglichkeiten - was u.a. auch an den Angeboten und der Verkaufe der Fachmedien liegen dürfte.

Anmerkung
Sollte die Studie hier demnächst eintreffen, gibt es hier den Link nach (und vielleicht ein paar weitere bemerkenswerte Ergebnisse zu den Entscheidungskriterien).

Nachtrag
Am 7. Juli hat die Agentur 'zanetti altstoetter und team' die Bestellung ausgeführt und die Studie als PDF (30 Seiten) gemailt. Hier also Teil II:
Studie: Entscheidungskriterien von Medieneinkäufern von Fachmedien Print + Online (II.)

No comments:

Related Posts with Thumbnails