Friday, June 07, 2013

Hubert Burda Media im Jahre 2012 (Teil 2)

Drei Monate später als versprochen, kommen hier nun ein paar zusätzliche Informationen zum Hubert-Burda-Media-Jahr 2012.


Quelle: Geschäftsbericht Hubert Burda Media 2013

Gestern kam nun im Rahmen einer Pressekonferenz die Bestätigung von Burdas Vorstandschef Paul-Bernhard Kallen, dass die (konsolidierten) Umsätze im Hause Hubert Burda Media 2012 um 12,86 % auf 2.456 Mio. Euro gestiegen sind.

Der Zuwachs kommt aus den Bereichen
  • Digital / eCommerce / eRetail / Brokerage commissions (XING Mehrheit, TFAG Akquisitionen, Veränderung Konsolidierungskreis) *)
  • Druck (sebald druck, erstmals voller Jahresumsatz, JV India HT Burda Media, B+B Media Service)
  • Verlags-Auslandsaktivitäten

während aus den Verlags-Inlandsaktivitäten ein (eher) kleines Minus von 1,8 % den Weg in den Geschäftsbericht schafft. Ob die digitalen Umsätze der Zeitschriftenmarken unter Verlagsaktivitäten ausgewiesen sind, oder wie bei Axel Springer bei Bedarf auch mal proforma herausgerechnet werden, verrät der Bericht nicht - oder ich habe es überlesen.

Aber zur Zeit scheinen ja alle Verlagshäuser nur noch das eine Ziel zu kennen, sich vom Verlag in das führende, größte, erfolgreichste Digitale Unternehmen der Republik zu transformieren.

[Nachtrag] Die Leiterin Unternehmenskommunikation PR klärt die Zuordnung bei Burda:
"die digitalen Zeitschriftenumsätze werden bei Burda dort verbucht, wo sie verursacht werden, nämlich im Bereich Verlag (Deutschland) oder bei Burda International, die alle Auslandsaktivitäten des Konzerns bündelt - also nicht bei Digital."  Danke! Die Frage, in welcher Größe digitale Umsätze den Rückgang im Printbereich abfedern, bleibt das Geheimnis von Burda ;) . 





Über den Ertrag der Geschäftstätigkeit lässt das Familienunternehmen schon viele Jahre nichts mehr verlauten. Kollegen schreiben, Bernie hätte die Bilanz 2012 für Burda als "angenehm" bezeichnet, was auch immer das bedeutet und verraten, wir wollen auch in den kommenden Jahren nach Neuem strebend um jährlich 10 - 15 % wachsen. "Moving Times" lässt ja auch verschiedene Zuordnungen und Interpretationen zu.



Mehr? Den Burda Geschäftsbericht 2012 gibt es hier zum Download (PDF)

*) Im Bereich Digital sind u.a. voll konsolidiert

Zooplus 319. Mio Euro
Tomorrow-Focus 149 Mio. Euro
XING  73 Mio. Euro

Anmerkung: Ergänzt, geändert am 9.06 und 10.06.2013
Related Posts with Thumbnails