The Monetising Media Conference Tweets #MoMe14



Thursday, May 15, 2014

Kongress der Deutschen Fachpresse, Essen 15. Mai 2014 (Tag 2)


#fpk14 Tag 2:  


Wer nicht selbst teilnimmt, kann die Themen und Erkenntnisse via Twitter #fpk14 verfolgen oder auch auf die Nachberichte warten - einen Video-/Audio-Livestream gibt es nicht.
[Mobile auch unter http://fbk14.tweetwally.com/iphone].

Den Kongress-Rückblick gibt es hier zum Download (PDF)

Der zweite Tag des #fpk14 begann mit zwei parallelen Business-Frühstückangeboten

A) Kundenbindungs-Management - Nutzen Sie nachhaltig Ihre Kundenbindungs-Treiber
Silvia Mühlbach, Senior Consultant Verlage, Siegfried Vögele Institut  @svi_tweet

B) Erlösquellen im digitalen Markt
Marco Parrillo (Neue Mediengesellschaft)  @MrMoratti und Patrick Schmitt
Marcus von Harlessem (InterRed)  @realredbyte

@haraldfeldkamp: #fpk14 Tag 2 in #Essen, Digitale Erlöse für Verlage: viel #Technik, aber was will der #Kunde? pic.twitter.com/w6GgKO0K0L

@interred_cms Spannender Vortrag zum Thema "Erlösquellen im digitalen Markt" unseres Kunden Neue Mediengesellschaft Ulm. #fpk14 pic.twitter.com/g1NZWT6Ycv


Anschließend mahnte Andreas Winiarski @winiarski (jedenfalls nach Plan)
Der Beginn ist die Hälfte vom Ganzen - Don`t Be Corporate!

@wolf2wolf "Der Beginn ist die Hälfte vom Ganzen – Don’t Be Corporate“
Andreas Winiarski auf der #fpk14 boersenblatt.net/797588/

@christ_strobel Rocket Internet: 2 Mrd. Euro Gründungskapital im letzten Jahr weltweit in 50 Ländern. #fpk14 pic.twitter.com/A0HIZ9I5Pz

@vbm_gschunk #Morgendämmerung "Die Renaissance des Contents und Journalisten sind Rockstars" #fpk14 A. Winiarski von Rocket Internet mit tollem Vortrag

@hmue Redakteur braucht Verlag um an Leser zu kommen - das gibt es nicht mehr. Winiarski von Rocket Internet. #fpk14

@vbm_gschunk "Technologie ist in D. der größte Lack of Competence" A. Winiarski #fpk14

@awnarses “Skalieren geht nur durch Internationalisieren!" @winiarski Erst Digitalisieren dann Internationalisieren #fpk14”

@vbm_gschunk Fehlertoleranz, Einfach machen, Freiheit, Technologie, Spaß sind Schlüsselwörter für neue Geschäftsideen. A. Winiarski #fpk14

@hmue Winierski von Rocket Internet: Data Driven statt Copytest. #fpk14

@vbm_gschunk This is no Rocket Science! #fpk14 pic.twitter.com/AEeXii0UWK

@hmue Winierski von Rocket Internet: Anforderungskataloge sind ein Vorgaukeln von Sicherheit. #fpk14 pic.twitter.com/alIQ0VvSLu

@awnarses “Skalieren geht nur durch Internationalisieren!" @winiarski Erst Digitalisieren dann Internationalisieren #fpk14”


Bei den folgenden Sessions habe ich mich heute für die Vortragsreihe 'Digitalen Content' entschieden.

#fpk14 Free zu Paid in B2B"  Marco Olavaria "Die Fachpresse ist Vorreiter bei Paid Content", aber Marco ... wirbt für Paywalls mit einem neuen / anderen Blick auf Paywall (Paywill).

... auch bei Paid Content gehts um Sucheigenschaften - Erfahrungseigenschaften - Vertrauenseigenschaften nur daraus entwickelt sich Zahlungsbereitschaft und Zahlungswunsch - der dann hoffentlich komfortabel umgesetzt werden kann.

@vbm_gschunk "Paid-Content-Strategie: von Free zu Paid in B2B" Dr. Olavaria "Die Fachpresse ist Vorreiter bei Paid Content" #fpk14

#fpk14 Customer Journey bestimmt Timing. Timing ist Qualität, Zeitpunkt und Umstände bestimmen den Inhalt + medienform

@vbm_gschunk "So funktioniert Freemium. Es geht darum, Zahlungsbereitschaft aufzubauen" Dr. Olavarria #fpk14 @StefanEiselein pic.twitter.com/SYjc6do9m3

#fpk14 Olavaria: Paywalls sind eine reichhaltige Feedback-Quelle und Ansatz für die / das passende Mehrwertangebote

Anmerkung:
Die Umdeutung der Paywall als (zuallererst) Analyse und Marketing Tool und nicht als die "Geldmaschine" hat Charme und Potential. Ist aber sicher nur ein Aspekt von Free2Paid in B2B und anderswo!


Next at #fpk14 Frank Hanna @AHGZde Erfahrungen mit Paid Content bei der AHGZ

#fpk14 Ergebnis 26.000 registrierte User, kontinuierliches, organisches Wachstum (Treiber = Newsletter) keine Reichweitenverluste seit Einführung der Paywall in 2011

#fpk14 Nach der Pause erklärt Hermann Riedel @hanserverlage die Wissensplattform Kunststofftechnik

Session Digitaler Content #fpk14: Marc Schüßler @SmartLaw1 Dynamische Contentgenerierung SmartLaw Media (Beispiel: Business Welcome Service IHK Berlin) (Beispiel2: SmartLaw.de generiert / erstellt via Frage und Antwort Musterdokumente, als PDF)

Nach der Mittagspause berichten die sechs Session-Moderatoren über die Ergebnis ...

(einige Stichwort trage ich später noch nach)

#fpk14 Nicolas Clasen @nicolasclasen Der digitale Tsunami - Gefahren und Chancen des Medienwandels [ISBN 978-1484854020] setzt den Schlussakkord

@fjablonski Ist das die DNA unseres Geschäftes? fragt Clasen in die Fachpresserunde beim #fpk14 pic.twitter.com/qUXzmBIZZP

@fjablonski: Linkedin ist DER Wettbewerber auf den man achten muss! sagt Nicolas Clasen beim #fpk14 pic.twitter.com/5Xuj0SyeMS”

@fachpresse_de Nicolas Clasen: "Hochwertige Inhalte sind und bleiben das Kerngeschäft von Verlagen" #fpk14

Die Aussendung 

@vbm_gschunk Der Sprecher @VBM_StRuehling spricht das Schlusswort und lädt für 2015 nach Frankfurt! #fpk14 pic.twitter.com/9s5ftkIpV5

@bernd_pitz Nach dem #fpk14 ist vor dem #fpk15: 20./21.5.15 in Frankfurt, KAP Europa

Zwei Tage später, nach 5 Referentinnen und 35 Referenten (Quote!) und hoffentlich vielen sofort umsetzbaren Ideen (und Warnungen) werden 550 Teilnehmer (Quote?) nach Hause entlassen.

No comments:

Related Posts with Thumbnails