Showing posts with label Karl Theodor Vogel. Show all posts
Showing posts with label Karl Theodor Vogel. Show all posts

Tuesday, May 10, 2016

Verleihung der Fachpresse-Awards 2016: Fachjournalist des Jahres, Fachmedium des Jahres

Startet mit launige Moderation von Volker Wiebrecht @Wieprecht

Award Fachjournalist des Jahres 2016
Preis der Karl-Theodor Vogel Stiftung
| Juryvorsitzender Lutz Frühbrodt

1. Preis: Martin Schwarz
             Der Kodak Moment (4c Magazin)
2. Preis: Jelena Juric
             Kommentar 'Mein Laden' (Textilwirtschaft)
3. Preis: Melanie Swiatloch
             Gefahr aus der Pillendose, Hightech & Innovation (Hüthig)


Von links: Lutz Frühbrodt (FHWS Würzburg-Schweinfurt), Bernd Adam (Deutsche Fachpresse), Kathrin Pugmeister (Karl-Theodor Vogel Stiftung), Jelena Juric (Textilwirtschaft), Martin Schwarz (4c Magazin), Stefan Rühling (Vogel Business Media)
Foto: Deutsche Fachpresse

Die Siegerbeiträge zum Nachlesen



Awards Fachmedium des Jahres 2016

Thursday, May 21, 2015

Fachpresse Awards: Fachjournalisten des Jahres 2015 (Karl Theodor Vogel Stiftung)

Im Rahmen des Fachpressekongress der Deutschen Fachpresse wurde am Mittwoch Abend der jährliche Award 'Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse' - Fachjournalist des Jahres' für hervorragende journalististische Leistungen vergeben.

Die Preisträger des Jahres 2015 sind

Platz 1: Iestyn Hartbrich
für „Krankenakte einer Brücke“ - VDI nachrichten [PDF]

Platz 2: Christine Prußky
„Sagen Sie jetzt nichts“ - duz Deutsche Universitätszeitung [PDF]

Platz 3: Mehrdad Amirkhizi
„Die Legende vom Bambi“ - HORIZONT  [PDF]




Die Fachjournalisten des Jahres 2015 der Karl-Theodor-Vogel-Stiftung
Von links: Bernd Adam (Deutsche Fachpresse), Kathrin Pugmeister (Karl-Theodor Vogel Stiftung), Christine Prußky (duz), Iestyn Hartbich (VDI Nachrichten), Mehrdad Amirkhizi (Horizont), Lutz Frühbrodt (FHWS Würzburg-Schweinfurt)

Foto: Gunther Schunk @VBM_GSchunk

Wednesday, May 14, 2014

#fpk14 Award „Fachjournalisten des Jahres 2014“ der Karl Theodor Vogel Stiftung

in Kooperation mit der Deutschen Fachpresse. Der mit 15.000 Euro dotierte Journalisten-Award geht 2014 an

Platz 1: Anja Kühner
Platz 2: Volker Votsmeier
Platz 3: Martin Mehringer


Foto/Quelle: Gunther Schunk

Den ersten Preis mit einer Dotierung von 7.500 Euro erhielt Anja Kühner für ihren Beitrag „Wer antwortet, gewinnt“, erschienen im „BANKMAGAZIN“ (Springer Fachmedien). Der zweite Preis (5.000 Euro) ging an Volker Votsmeier für den Artikel „Brand im Casino“ in der Zeitschrift „JUVE Rechtsmarkt“ (JUVE Verlag). Für seinen Beitrag „Tumult um Tönnies“ in der „Lebensmittel Zeitung“ (dfv Mediengruppe) wurde Martin Mehringer der dritte Preis (2.500 Euro) zuerkannt.

Die drei Siegerartikel ermittelte eine elfköpfige Jury unter Vorsitz von Professor Dr. Lutz Frühbrodt, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, aus über 90 Einsendungen.

Website der Karl Theodor Vogel Stiftung |  mehr zu Karl Theodor Vogel

via / more Karin Hartmeyer [PM]

Die Artikel der Sieger "Fachjournalisten des Jahres" hier Downloaden

Thursday, June 06, 2013

Der Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse – Fachjournalist des Jahres 2013 geht an

Foto: Gunther Schunk 

Eingerahmt von Katharina Pugmeister, der Tochter des Stifters und dem Jury Präsidenten Lutz Frühbrodt, Stiftungsprofessor für Fachjournalismus an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften,  Würzburg-Schweinfurt

1. Preis: Matthias Schulze Steinmann
für "Es herrscht Goldgräberstimmung" erschienen in "top agrar"

2. Preis: Ernst Hofacker
für "Tropenholz-Report: der Wurm im edlen Holz" erschienen in "GuitarDreams"

3. Preis: Clemens Doriat
für "Eine bohrende Frage" erschienen in "Kunststoffe"

via / mehr deutsche-fachpresse.de

Tuesday, May 18, 2010

Karl Theodor Vogel Preis 2010: Fachjournalist des Jahres


Von links: Stefan Rühling (Vogel), Bernd Adam (Fachpresse), Katharina Pugmeister (Vogel), Clemens Doriat, René Bender, Nicolas Katzung, Karl-Heinz Bonny (Fachpresse), Astrid Frohloff und Will Teichert (Jury-Vorsitzender)

Die Preisträger

1. Preis: René Bender (Juve Rechtsmarkt) für Zentrum der Macht
2. Preis: Nicolas Katzung (Immobilien Zeitung) für Bewerter im Kulturkampf
3. Preis: Clemens Doriat (Kunststoffe) für Farbige Bürsten in fliegender Form

Friday, November 13, 2009

Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse – Fachjournalist des Jahres 2010 gesucht



Am Montag (16-November-09) startet die Ausschreibung, an der sich Fachjournalisten mit ihren Arbeiten die 2009 in deutscher Sprache in einem Fachmedium (Print und Online, in Deutschland, Österreich und Schweiz) veröffentlicht worden sind, beteiligen können. Einsendeschluss: 12. Februar 2010.
"Wir zeichnen mit dem Karl Theodor Vogel Preis Jahr für Jahr gute Beispiele für hervorragende fachjournalistische Leistungen aus. Redaktionelle Qualität ist ein fachmedialer Kernwert. Besonders in Zeiten eines medialen Umbruchs, wie er gerade vonstatten geht, ist exzellenter Fachjournalismus ein entscheidendes Kriterium“, betont Stefan Rühling, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vogel Business Media und Stiftungsbeirat. „Fachjournalisten sind zunehmend gefordert, sich mit den vielen Möglichkeiten der multimedialen Wissensvermittlung auseinander zu setzen. Egal ob Print oder Online – beides muss Leser und User durch Glaubwürdigkeit, Authentizität und Vertrauen in die übermittelte Information überzeugen. Hier gibt unser Wettbewerb eine gute Orientierung.“
Zur Ausschreibung auf deutsche-fachpresse.de

Zum Karl Theodor Vogel Preis auf vogel-media.de

Früherer Eintrag zu Karl Theodor Vogel

Tuesday, May 27, 2008

Fachjournalisten und Fachmedien des Jahres 2008 Awards

Heute Abend im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse wurde die Awards für die Fachmedien des Jahres 2008 und die besten Fachjournalisten des 2008 übergeben.

Den Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse erhielten

1. Platz
Jan-Henrik Mende für den Beitrag
Knochenjob auf Zeit“ in der Lebensmittel Zeitung

2. Platz
Dr. Wolfgang Bachmann für den Beitrag
Kulissenschieben“ in Baumeister – Zeitschrift für Architektur

3. Platz
Meike Nohlen für den Beitrag
Perfektes Rollenspiel – Hinter den Kulissen der Hauptversammlung von CeWe Color“ im Juve Rechtsmarkt


Den Fachmedien des Jahres 2008 - Preis der Deutschen Fachpresse erhielten

Der Betrieb
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt in der Kategorie Wissenschaft / RWS

K-Zeitung
Giesel Verlag in der Kategorie Industrie / Technik

AIT – Architektur Innenarchitektur Technischer Ausbau
Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH in der Kategorie Handel / Dienstleistungen

profi – Magazin für professionelle Agrartechnik
Landwirtschaftsverlag in der Kategorie Handwerk / Agrar

Die PTA in der Apotheke
Umschau Zeitschriftenverlag Breidenstein in der Kategorie Medizin / Pharma

Designlines
Baunetz Online in der (erstmals bewerteten) Kategorie Online

Wer in der Jury war und wie die Jury die Wahl begründet gibt es vielleicht morgen, übermorgen oder über-übermorgen hier

Frühere Einträge und ein Blick über den Zaun:
ASBPE National Award Winners in B2B / Fachmedien

2007 TABPI Awards


Fachzeitschrift des Jahres und Fachjournalist des Jahres 2007

Sunday, July 08, 2007

† Karl Theodor Vogel (1914 - 2007)


Quelle: Vogel Media

Am Donnerstag, 5. Juni 2007, ist der Senior-Verleger der Vogel Medien Gruppe Karl Theodor Vogel (* 22. November 1914) im Alter von 92 Jahren verstorben. Der Verlegersohn war über 70 Jahre - zunächst mit seinem Vater Arthur Gustav Vogel (* 5. August 1889 - † 23. Juni 1958), dann mit seinem Onkel Ludwig Vogel (* 23. Juli 1900 - † 21. Mai 1982) und später mit dessen Schwiegersohn Kurt Eckernkamp (14. Februar 1935) - im Verlagsgeschäft tätig. Fachzeitschriften, vor allem die technische Fachzeitschrift lagen ihm sehr am Herzen. Den Wiederaufbau nach dem zweiten Weltkrieg in Würzburg hat er mit Ludwig Vogel ganz wesentlich mitgestaltet und erst Ende der 70er Jahre begann das lange Loslassen vom Tagesgeschäft.

Karl Theodor Vogel fühlte sich immer als innovativer, weltoffener (und US-orientierter) Verleger und auch in den 90er Jahren war er noch der aktive Nachfrager und aktive Zuhörer, der noch verstehen, motivieren und mit 'anpacken' wollte, aber nicht mehr 'durfte' und trotzdem für die Anliegen 'seiner Vogelianer' immer ein offenes Ohr hatte.

Die Fachmedien, der Fachjournalismus und der Nachwuchs lagen Karl Theodor immer sehr am Herzen. An seinem 70. Geburtstag gründete er den Karl Theodor Vogel Preis der heute zusammen mit der Deutschen Fachpresse als Fachjournalist des Jahres - Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse jährlich vergeben wird.

Gerne werde ich mich für den Rest meiner Jahre an ihn, so manchen Disput um Grundsätzliches und Banales, aber auch einige liebenswerte Anekdote erinnern.

Die Gedenkfeier für Karl Theodor Vogel findet am Donnerstag, 12. Juli, um 15:00 Uhr im Vogel Convention Center in Würzburg statt.

Mehr zu 'Karl Theodor Vogel'
(PDF) (HTML)

Nachtrag:
Nachruf im Pößnecker Stadtanzeiger (PDF)

(08-Juli-2008 Korrekturen, Links nachgetragen)

Tuesday, May 22, 2007

Fachzeitschrift des Jahres und Fachjournalist des Jahres 2007

Heute Abend wurden im Wiesbadener Kurhaus die Sieger der Preise der Deutschen Fachpresse, Fachzeitschrift des Jahres 2007 und Fachjournalist des
Jahres 2007 ausgezeichnet.

Die Gewinner des Awards „Fachzeitschrift des Jahres 2007 - Preis der Deutschen Fachpresse“:

Business Spotlight aus dem Spotlight Verlag überzeugte in der Kategorie „Wissenschaft / RWS“.
- im Bereich „Industrie / Technik“ erreichte Process, Vogel Industrie Medien, den ersten Platz.
- der Titel Altenheim von Vincentz Network ist Sieger der Kategorie „Handel / Dienstleistungen“.
- zur besten Fachzeitschrift Bereich „Handwerk / Agrar“ ist top agrar aus dem Landwirtschaftsverlag und
- das Deutsche Ärzteblatt aus dem Deutschen Ärzte-Verlag ist Spitzenreiter der Kategorie Medizin / Pharma.

Der „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse Fachjournalist des Jahres 2007“ verliehen:

- den ersten Preis (7.500 Euro) erhielt Ralf Lenge für seinen Artikel „Asse des Ackers“ in der Zeitschrift „top agrar“.
- der zweite Preis (5.000 Euro) ging an Torsten Garber für den Beitrag „Geschäfte im Hinterzimmer“ in der Zeitschrift „absatzwirtschaft“
- der dritte Preis (2.500 Euro) ging an Antje Neumann für ihre Arbeit „Frankfurter Sechs-Tage-Rennen“ im „Juve Rechtsmarkt“.

Gratulation!
Related Posts with Thumbnails