Showing posts with label Spain. Show all posts
Showing posts with label Spain. Show all posts

Tuesday, June 24, 2008

Comparison: Internet Usage in Europe

from the (N)Onliner Atlas 2008 - presented this morning in Berlin from the Initiative d21 (by TNS Infratest)


enlarge

Ranking Internet Usage / Penetration

1. Iceland 90 %
2. Norway 85 %
3. Netherlands, The 84 %
4. Denmark 81 %
5. Sweden 80 %
6. Finland 79 %
7. Luxembourg 78 %
8. Germany 72 %
9. Great Britain 72 %

10. Belgium 67 %
11. Austria 67 %
12. Estonia 64 %
13. France 64 %
14. Ireland 57 %
15. Slovakia 56 %
16. Latvia 55 %
17. Slovenia 53 %
18. Spain 52 %
19. Hungary 52 %

20. Czech Republic 49 %
21. Lithuania 49 %
22. Malta 45
23. Poland 44 %
24. Portugal 40 %
25. Italy 38 %
26. Cyprus 38 %
27. Greece 33 %
28. Bulgaria 31 %
29. Serbia 30 %

30. Romania 24 %

more on the 2008 (N)Onliner Atlas

Looking for more data on IT&C Europe - visit eurostat here

Select Industry, trade and services

than Information society statistics

than (maybe, or something else)
- Computer and the Internet in households and enterprices
- eCommerce by individuals and enterprises



Why is it so complicated, I don't know! Maybe this people want to educate us ;-)

More about ICT Europe at i2010

Monday, June 09, 2008

Mobile Social Network Nutzung in Europa und USA noch in den Kinderschuhen

Nach Nielsen Mobile (EU-Daten Q1 2008, US-Daten Dezember 2007) greifen im Gegensatz zu etwa China, Korea und Japan nur wenige Networker auf Mobile Network Angebote zu (was aber auch an den Angeboten, der Infrastruktur und den Pricing Modellen liegt):

UK 812.000 Nutzer (oder 1,7 % aller Mobile Nutzer, unabhängig von der Ausstattung)
- davon 557.000 auf Facebook
- davon 211.000 auf MySpace

Spanien 291.000 (oder 0,8 %)

Italien 293.000 (oder (0,6 %)
- davon 154.000 Live Space

Frankreich 255.000 (oder 0,6 %)
- davon 106.000 Live Space

Deutschland 141.000 (oder 0,2 %)
- davon 52.000 MySpace
- davon 45.000 Live Space

USA 4.079.000 (oder 1,6 %)
- davon 2,8 Mio. auf MySpace
- davon 1,8 Mio. auf Facebook

Und was machen die User
bei Ihren Besuchen auf Social Network Plattformen?



mehr auf nielsenmobile.com

Thursday, May 01, 2008

News(Paper) Interactivity Index

'Nice' application from Nicolas Kayser-Bril (on Journalismenterprise.com) where you can compare two newspapers (and from different countries). At the moment: there are newspaper from UK, Spain, Portugal, Macedonia, Hungary, Poland and Switzerland . Nicolas welcomes participation ... an it is very easy to do so here



more

via OJB

Saturday, April 19, 2008

Aus für Men's: BestLife in Deutschland

Der Verlag Rodale-Motor-Presse stellt Best Life, das Magazin für Männer, die ihren Erfolg leben ein. Die am Montag erscheinende Ausgabe Mai / Juni 2008,



wird die (vorläufig) letzte Printausgabe für 'reifere' Männer aus Hamburg sein. Nach der IVW für's IV. Quartal 2007 hat Best Life zuletzt eine verkaufte Auflage von 64.534 - dies bedeutete einen Rückgang gegenüber dem IV. Quartal 2006 um 14, 03 % (75.067 Exemplare).

Warum man in Deutschland die "die international Erfolgsgeschichte" nicht "mitmachen" konnte oder wollte, davon schreibt Stefan Braunschweig in seiner Pressemitteilung vom 18-April-2008 nichts.

Auf der BestLife Website heißt es zu dem (2003/2005 ??) in Deutschland entwickeltem Titel (noch):
"BEST LIFE ist ein deutscher Exportschlager. In Hamburg von Rodale-Motor-Presse entwickelt, sorgt der Titel bereits in den USA für Furore. Als nächste Länderausgaben folgen die Niederlande, Spanien und Italien ..." (Stand 19-April-2008)

Der Erfolg in USA lässt sich sehen ...



BestLife (US) schaffte es auf Platz 7 der 2007 HotList unter 50 (Magazinen) bei adweek


(Ausschnitt aus der adweek Liste)

Nun, vielleicht wird man es ja irgendwann mit einem Re-import versuchen, mit allem was Männern wichtig ist?! (Claim der US Ausgabe: For men who recognize that life is better because you know more, not just because you have more) und ganz ohne vorausnehmende Vorsicht den Erfolg von Men's Health zu beschädigen.

Thursday, March 13, 2008

AOL Acquires Bebo for 850 Mio. USD

Bebo worldwide claims more than 40 mio. members worldwide and 11,4 mio. unique users in the UK. Bebo planed to start in Spain, Holland, France and Germany over next few months.


Randy Falco
, Chairman and CEO at AOL explains why:
"What drew us to Bebo was its substantial and fast-growing worldwide user-base, its vision of a truly social web, and the monetization opportunities that leverage Platform-A across our combined global audience. This positions us to offer advertisers even greater reach and marketers significant insights into the desires and needs of consumers."

via Stan Schroeder

Later:
Debra Aho Williamson on eMarketer
Why the AOL-Bebo Deal Matters

Monday, February 25, 2008

Dem Burda sein auFeminin

Jetzt steigt Burda (ein klein wenig) beim Glam Media Network ein, berichtet heute die FAZ und Marcel Reichart kündigt an, dass man das Glam Modell nach Deutschland übertragen wird. Und so sieht das Glam Modell aus ...


vergrößern von Glam Media
Meiner Meinung nach ein Modell nicht nur für Frauen-Zielgruppen, sondern insgesamt und (hoffentlich) trägt Burda auch etwas zum Erfolg in USA bei, denn dies interessiert die Amerikaner und Investoren deutlich mehr, als was sonst 'irgendwo' in der Welt passiert.

Ganz zufällig habe ich vor ein paar Monaten mit jemand von Burda gesprochen ... aus der Vorbereitung dieser Begegnung ist dieses Bild und ein paar Informationen, welche vielleicht interessieren (2 Monate alt)

Glam hat heute ca. 450 Publishing Partnern – und ist die No. 1 in USA, Kanada, UK

Zum Vergleich auFeminin (in Deutschland goFeminin.de)

auFeminin ist da eher konventionell gestrickt. Die auFeminin Group bezeichnet sich selbst als das No. 1 Frauenportal in Europa mit insgesamt 19,9 Millionen Unique Users in Europa (Stand: April 2007) – knapp 55 % oder 10, 9 Mio. davon kommen aus Frankreich.

Da ich damals - für einen Gesamtüberblick nur die PageViews - alle Länder finden konnte, hier die Verteilung nach Ländern. Nach den Statistiken des Adservers gab es 613,3 Mio. PageViews im April 2007

davon
- 351,0 Mio. In Frankreich = 57, 2 %
- 101,7 Mio. in Spanien = 16,6 % enFemenino.com
- 79,1 Mio. in Italien = 12,9 % alFemminile.com
- 59,8 Mio. in Deutschland = 9,8 % goFeminin.de
- 16,5 Mio. in UK = 2,7 % soFeminine.co.uk

Anmerkung:
An goFeminin.de ist Springer mit 63,84 % beteiligt und goFeminin.de hat seither deutlich nur leicht (s.u.) zugelegt - aber das wissen Sie ja eh: goFeminin IVW Jan 08

Visits 6,45 Mio
PageImpressions 63,81 Mio.
davon
Redaktioneller Content: 34,93 Mio. PIs
User-Generierte-Inhalte: 27,86 Mio. PIs
Die führenden Frauen-Portale im WWW


via/mehr auf VentureBeat

Nachtrag - dazu passend - vom WSJ:
Online Ad Networks Raise Big Money In Latest Efforts

"... Glam, a closely held company that has both its own sites and an ad network of partner Web publishers, has raised $65 million from investors and an additional $20 million in debt, on top of $30 million in investments it had received to date. The investments -- by parties including Hubert Burda Media, GLG Partners, Duff Ackerman & Goodrich and Hercules Technology Growth Capital -- value Glam at around $500 million, say people familiar with the matter ..." mehr
Inzwischen ist auch Burda's Pressemitteilung online.

Dazu passend nachgereicht:
Jochen Wegner (CDR Focus Online) im Interview, Journalist (März 2008)

... auf der anderen Seite werden wir immer mehr assoziierte Websites lose an uns binden, um ihren eigenen Charakter bewahren und dennoch Inhalte, Traffic und Vermarktung mit ihnen teilen zu können ...

via Tivoli MMM

Sunday, February 17, 2008

Mobile Subscriber Monthly Consumption of Content and Applications

The first time I see M:Metrics reporting about the Chinese Mobile Markt and adding the IV. Quarter 2007 figures from China to an overview of usage and application of Mobiles in USA, France, Germany Italy, Spain, UK.



And as you can see Chinese Mobile subscriber are listening to music on their phone (six times more often than Americans and 2,3 times more than Germans do). They also match or exceed in Playing downloaded Games and Application,accessing social networks and buying and downloading ring tones

more
M:METRICS NOW MEASURING CHINA, THE WORLD’S LARGEST MOBILE MARKET

Earlier report from M:Metrics (not including China)
M:METRICS REPORTS GROWTH IN MOBILE MUSIC ADOPTION (PDF)

Wednesday, December 12, 2007

UK Anzeigenkunden Investieren pro Person 33 GBP in Onlinewerbung

oder 14 % aller (in den Statistiken erfassten) UK Werbeausgaben und damit zweimal mehr als Deutschland, Frankreich und Italien zusammen, berichtet der soeben erschienen Ofcom Report (12-Dez-2007):


vergrößern

via BrandRepublic

Der Ofcom Report vergleicht die Situation in UK mit Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Polen, Spanien, Schweden und USA

Den vollständigen Ofcom Report (250 Seiten) gibt es hier (HTML & PDF)

Video briefing mit James Thickett, Director of Research, Ofcom hier

Andere Ergebnisse des aktuellen Ofcom Reports:

- ca. 40 % aller Erwachsener in UK besuchen Social Network Sites und verbringen, bei durchschnittlich 23 Besuchen, etwa 5,3 Stunden jeden Monat dort.

- die Kosten fürs Internet, TV und Telefon in UK liegen am unteren Ende. Bereits 40 % der Haushalte nutzen dafür Kombi-Angebot und sparen damit deutlich ITK-Kosten. Ein typischer Trible-Play-Deal im Vergleich:

UK 25,00 GBP
FR 27,22 GBP
DE 39,11 GBP
US 60,54 GBP

(1 GBP = 1,40 EUR)

Thursday, November 15, 2007

In 'Old Europe' verzichten immer mehr auf Zeitungen, TV und Radio News und gehen Online

Für die EIAA Mediascope Europe Study wurden 7.008 Personen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Skandinavien, Spanien und UK befragt. Hier einige Ergebnisse:

- 65 % der Teilnehmer nutzen Online-News Websites mind. einmal im Monat
- 62 % der Teilnehmer reduzieren im Bezug auf News ihre Nutzung traditionelle Medien für Online News
- 28 % gaben an das wegen des Online-Newsangebots weniger häufig Zeitung lesen
- 40 % sehen aus diesem Grund weniger Fernsehen
- 22 % hören aus diesem Grund weniger Radio





via journalism.co.uk

Mehr dazu von EIAA
Shifting Traditions - Internet rivalling TV in media consumption stake

mehr zu Deutschland (folgt)
mehr zu den europäischen Silver Servern (folgt)

Tuesday, August 14, 2007

Jochen Kalka's Diagnose zur Print-Werbehemmung der deutschen Werbewirtschaft

Da boomt die Wirtschaft, doch die Werbung läuft nicht so richtig an - anders als in Großbritannien, Spanien oder Italien etwa, wo die Werbegelder wieder kräftig fließen ... liegts an den Medien, liegts an dem saisionalen Preisschema, sind die Medien zu teuer geworden?

Nichts von alledem, springt Chefredakteuer (und Printmann) Jochen Kalka seiner Zunft bei, die irrenden Werbetreibenden 'verweigern' den Medien und insbesondere den in Deutschland verwöhnten Printmedien (Nielsen, ZAS), ihren angestammten Anteil am Wirtschaftsboom aus Dummheit, Ignoranz und Ziellosigkeit.

Jochen Kalka schreibt in seinem Editorial 'Boom mit Werbe-Lähmung' (media & marketing 7/2007):

"Der Grund (für diese Verweigerung) scheint vielmehr darin zu liegen, dass Werbungstreibende und Planer immer zieloser in der Gegend herumwerben. Um zu experimentieren. Mit sonderbaren Werbeformen, die überhaupt nicht in einer Kampagne eingebettet sind. Oder mit auffälligen Einzelaktionen, Events, teuren Mailings oder skurilen Sponsorings, etwas, um die Welt zu zu retten ..." usw.

Ist das "Kunden"-Beschimpfung ... in einer 'frühen' Phase der Erkenntnis, dass Privilegien nicht ewig halten?

Merke:
Wenn Du bei einem Lösungsansatz zu sehr an dich selbst denkst, wirst Du schnell zu einem wesentlichen Hindernis bei der Lösung des Problems

Tuesday, July 10, 2007

Citizen Journalism Project Spain: Bottup

Dan Gillmor is visiting Spain and talked to one of the founders of the Bottup project Pau Llop Franch (nextmdia) and wrote about the site on his blog. I don't speak / understand enough Spanisch to evaluate the side and tell you more than Dan does on his blog ... more



The site looks lively and multimedia rich ...

Dan also pointed to Periodismo Ciudadano a site aggregating ideas & news in social media for the Spanish speaking world.

Monday, June 11, 2007

Will Online Overtake Television News Within Five Years

A study from Harris Interactive on newspapers and online sites, released last week, says so ... but is it important whether this will be in three, five, ten years or never?

Even today, many people believe it’s already easier to get news online than to read a newspaper. The study predicts, that in Germany and UK TV will be still the number on source in five years

The lowest percentage of adults who indicate that major daily newspapers will be their source for news and information is in Great Britain and Italy (4% each) while the highest percentage is among German adults with 12% - not so comfortable either.

Sample charts







more data and charts on ...
- NEWSPAPER CREDIBILITY
- IMPORTANCE OF NEWSPAPERS
- WHAT SHOULD NEWSPAPERS DO IN THE FUTURE
- NEWSPAPER READERSHIP FREQUENCY
- ACCESSING ONLINE SITES

The data came from a poll of 8749 adults taken last month the United States, the United Kingdom, France, Italy, Spain, Germany and Australia.

via MediaChannel

Monday, December 18, 2006

VNU Business Media Europa geht an 3i

Wenn sich ein Unternehmen seit Jahren vorwiegend mit sich selbst beschäftigen und eine Analyse der Unternehmens-Pressemittelungen eine massives Übergewicht mit dem eigenen 'Bratsaft' beschäftigen.

Mit dem 'im Prinzip vereinbarten' Verkauf an den Finanzinvestor 3i für 320 Mio. Euro geht diese Phase zu Ende - was mit den Aktivitäten in Frankreich passiere, sei noch nicht entschieden und USA ist eh außen vor.

Was wird wohl der Investor 3i mit den mit den Werten der VNU Business Media Group in Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien, den Niederlanden und Belgien machen? In Deutschland sind das die Brands PC Professionell, PC Direkt, Internet Professionell, Computer im Mittelstand und VNUnet.

Mit dem Fallbeil des Verkaufs im Nacken und der Unsicherheit über die Zukunft waren die Münchner natürlich gehandikapt, aber sowohl in Print als auch Online stehen die Marken in der Performance und Wertschätzung ziemlich schwach da. PC & Internet Professional hätten Potential, aber wird die Zeit und die Geduld bei 3i reichen, etwas Vernünftiges daraus zu machen? Und wer machts?

VNU Pressemitteilung

Tuesday, November 14, 2006

Internet-Nutzung via Mobil: Deutschland 34 %

Wir wissen (oder ahnen) alle, dass in Südost-Asien, den Nordischen Länder oder in den Baltischen Staaten bereits mehr Personen via Mobiltelefon Zugang zum Internet haben, als über PC's und dieser Zugang rasante Zuwachsraten hat.

Die neue Networks Mobile Tracking Studie von comScore überrascht (mich):
Deutschland (und Italien) vor Frankreich, Spanien, UK und USA.



Die populärsten Ziele für Mobil-Internet im Vergleich



more

via MediaPost Research Brief (14-Nov-2006)

(Bevölkerung, ab 15 Jahre)

Friday, November 03, 2006

Update Turkey Media Landscape

Ruken Baris updates on the European Journalism Centre (EJC) website the

Turkey Media Landscape

Content:
- The written press
- Audiovisual media (Radio, TV)
- Media regulations: Radio and Television Supreme Council (RTÜK)
- Media ownership
- The EU candidacy and the media
- Journalist organisations and working conditions
- Internet
- References


Chart: Average Daily Sales of National Newspapers




Chart: Ownership Patterns of Major Cross Media Companies
(incl. Joint Ventures)



Full Report

via EJC Media News Digest (3-Nov-2006)

Other Countryreports available:
Armenia - Austria - Belgium - Bosnia and Herzegovina - Bulgaria- Croatia- Cyprus - Czech Republic - Denmark - Estonia - Finland - Germany - Greece - Hungary - Ireland - Italy - Latvia - Lithuania - Luxembourg - Malta - Netherlands - Norway - Poland - Portugal - Romania - Russia - Slovenia - Spain - Sweden - Switzerland - Turkey - UK - Ukraine

Wednesday, October 25, 2006

German Mobile Subscriber Consumption of Content and Applications Stats

Diese Statistik von M:metrics habe ich erst heute, über den Newsletter von mediaundmarketing.de gesehen.


Chart entnommen aus dem M:Metrics Benchmark Survey: August 2006 (liefert auch die Vergleichszahlen für Frankreich, Spanien, U.K., USA.)

Die gesamte Mitteilung von M:Metrics, in der es schwerpunktmäßig um die Nutzung von "Short Codes" geht (und die folgende Tabelle inkl. USA zeigt) gibt es hier

(Auszug)


Aktuelles Posting auf Communities Dominate Brands (25-Okt-2006)
Like SMS before it:
Mobile Social Networking now the megabillion dollar killer app for 3G mobile

von Tomi T. Ahonen

Früherer Eintrag:
Verlage proben den Erfolg mit mobilen Informationsdiensten

Tuesday, October 24, 2006

Worldwide Press Freedom Index 2006

Befreier, Befreite und Unfreie - Anspruch und Wirklichkeit

Auf Platz 1 Finnland (mit Island, Irland und den Niederlande)

- Platz 5 Tschechien
- Platz 6 Norwegen (mit Estonien)
- Platz 8 Skowakei und Schweiz
- Platz 23 Deutschland (mit Benin und Jamaika)
- Platz 27 Litauen und Vereinigtes Königsreich
- Platz 35 Australien, Bulgarien, Frankreich und Mali
- Platz 41 Spanien und El Salvador
- Platz 51 Japan
- Platz 53 USA (mit Botswana, Kroatien und Tonga)
- Platz 105 Indien und Ukraine
- Platz 130 Afghanistan
- Platz 147 Russland
- Platz 154 Irak
- Platz 163 China

auf Platz 168 (und letzter Platz) Nordkorea

Die kompletten Index Listen

Thursday, June 22, 2006

Newspaper Growth in 216 Countries and Territories

The Center for Media Research Research Brief reports new data from WAN's annual survey of World Press Trends 2006, showing that paid circulation grew +0.56 % worldwide in 2005 ...

Results for Europe:
Newspapers in 7 EU countries increased their total circulation in 2005: Austria +0.42 %, Czech Republic +4.88 %, Ireland +2.16 %, Italy +0.03 %, Poland +9.80 %, Slovenia +19.44 %, and UK +0.05 %.

Losses for: Belgium -1.35 %, Denmark -2.64 %, Estonia -0.39 %, Finland -0.67 %, France - 1.6 %, Germany -2.5 %, Greece -4.05 %, Hungary -0.68 %, Latvia -2.25 %, The Netherlands -3.67 %, Portugal -3.88 %, Slovakia - % 4.17, Spain -0.94 %, and Sweden -1.34 %.

US Results:
The circulation of US dailies fell -2.35 % in 2005 and -4.02 % over five years ...

Quoted from / More data at The Center for Media Research Research Brief

or go and buy the World Press Trends 2006 edition from WAN

Wednesday, May 24, 2006

E&P: The EPpy Award 2006 goes to

in meine Beispielsammlung ...

Die Washingtonpost.com hat gleich drei und USAToday.com zwei 2006 Awards abgestaubt - andere beachtenswerte Sites gingen in diesem Jahr leer aus ... (Danke E&P - und sorry for this heavy quote)

2006 EPpy Winners Interactive Media

Best Overall Newspaper-Affiliated Internet Service over 1 million
Washingtonpost.com

Best Overall Newspaper-Affiliated Internet Service under 1 million
Roanoke.com

Best Weekly Newspaper-Affiliated Web Service
Baltimore City Paper Online

Best National Magazine-Affiliated Web Site
Newsweek.com

Best Regional Magazine-Affiliated Web Site
SqueezeOC.com

Best Internet News Service over 1 million
Slate Magazine

Best Internet News Service under 1 million
The Naples Daily News

Best Media-Affiliated News Blog
Crime Scene KC Blog

Best Internet Sports Service over 1 million
SI.com

Best Internet Sports Service under 1 million
ChicagoSports.com

Best Media-Affiliated Sports Blog
Seahawks Insider (Tacoma News Tribune)

Best Internet Business Service over 1 million
USAToday.com

Best Internet Business Service under 1 million
CFO.com

Best Media-Affiliated Business Blog
USAToday.com/Sky/

Best Internet Entertainment Service over 1 million
Movies.com

Best Internet Entertainment Service under 1 million
TexasGigs

Best Media-Affiliated Entertainment Blog
MeMO -- Houston Chronicle

Best Special Feature in an Internet Service - News or Event, over 1 million
Prisacom

Best Special Feature in an Internet Service - News or Event, under 1 million
Hurricane Katrina Coverage -- SunHerald.com / KRD

Best Special Feature in an Internet Service - Enterprise, over 1 million
Newsday.com

Best Special Feature in an Internet Service - Enterprise, under 1 million
The Record (Bergen County, N.J.) on NorthJersey.com

Best Internet Community Service Effort over 1 million
Washingtonpost.com

Best Internet Community Service Effort under 1 million
JournalNow.com

Best Overall Design of an Internet Service over 1 million
ELPAIS.es
(ja, Spanien - und Frankreich sind schon lange auf meiner Beispielsliste vetreten)

Best Overall Design of an Internet Service under 1 million
Lawrence.com

Best Use of Rich Media in an Internet Service over 1 million
MTV Overdrive

Best Use of Rich Media in an Internet Service under 1 million
ProJo.com

Best Internet Classified Service over 1 million
Washingtonpost.com/cars/

Best Internet Classified Service under 1 million
The Chronicle of Higher Education

Best College Newspaper Internet Service
Indiana Daily Student

Best Overall Network TV/Cable-Affiliated Internet Service
CBSNews.com

Best Overall Local TV/Cable-Affiliated Internet Service
WWLTV.com

Von E&P und auf E&P (22-Mai-2006) (in englisch)


Siehe auch früherer Eintrag aus 2005:
E&P: 10 Newspapers That Do It (read Something) Right

Thursday, March 09, 2006

TechTarget: Jetzt mit Koop-Partner in Deutschland

Vogel IT-Medien Augsburg ist der neue Partner von TechTarget und sollen dem Konzept 'ROI-based Advertising für IT-Industriekunden' auf der Basis von Whitepapers und aggregiertem Content, jetzt auch zu Geld aus Deutschland verhelfen - mehr Länder (TechTarget Asien, Bulgarien, Japan, Korea, Russland/GUS, Spanien and Deutschland), erhöhen natürlich die Wertschätzung für den geplanten IPO.

In der TechTarget Pressemitteilung "TechTarget Reports Record Revenue and Profit and Profit for 2005" erfahren wir, dass TechTarget den Umsatz um 46 % und den EBITDA Profit (?) um 168 % steigern konnte. Was und wieviel sich hinter den attraktiven Plus Zahlen versteckt, wird (noch immer nicht) verraten.

Bisher wissen wir nur, dass die nicht gerade billige Einkäufe von Inhalt zu imposanten Besucherzahlen und wertvollen Leads führen und TechTarget jede Menge Awards eingebracht haben. Ob sich das Modell als eigenständiges Angebot und ohne Integrationsangebot in Kunden CRM Systeme rechnet ...?

Das TechTarget noch selbständig am Markt agiert verdanken wir der Tatsache, dass in 2005 niemand den von TechTarget Leuten geforderten Exit-Preis nicht bezahlen wollte. Was jetzt passiert ist aber meilenweit besser, als dass was VerticalNet seinerzeit mit BT (British Telecom) geplant und verloren hatte ...

Mehr aus dem eMartin Newsletter im November 2005 (Deutsch) und International (English)

See what Alan Meckler had to say (Nov. 14, 2005):
"TechTarget is an interesting and newsworthy trade publishing company that is blending online with actual print magazine launches. TechTarget has received lots of press as it periodically produces press releases citing record revenue growth.

TechTarget put itself up for sale - they wanted to look at offeres above 600 Mio. USD. Apparently several media companies bid (Jupitermedia was not invited to be part of the process), but none of the bids was to the liking (above, or close to 600 Mio. USD) of TechTarget. Last week TechTarget announced that it was withdrawing from a sale and instead would pursue an IPO in 2006.

I have no knowledge about TechTarget's financials. One can only presume that it is profitable and that revenue is growing, but one can only guess how much of the growth is through acquisition.

Some observations: I have always questioned why TechTarget would run magazines. I presume an IPO prospectus will tell us about their magazine business, but I cannot see Wall Street getting excited about a trade magazine company in the tech space. I am fairly certain that in the coming years that there is no place for tech trade magazines. They are doomed by costs of production and distribution and by the fact that tech information is needed "yesterday" and not in a week or a month.

I have nothing but admiration for what TechTarget has accomplished (without knowing the actual financials) in the online arena. However crossing IT online publishing with IT print publishing in the Internet era is a sure recipe for mixed results. And mixed results makes for bad karma with Wall Street. "

Und von Folio: ( Management confirmed ..)
With lots of acquisition the made close to $80 million in revenue in 2004, as Folio reported once. Otherwise lots of figures about growth, growth ... but nothing about profitibility and share of revenue!

Wenn die Zahl von Folio: korrekt waren bedeutet dies: der TechTarget Umsatz in 2005 betrug ca. 117 Mio. USD.

Mal sehen wie sich die Zusammenarbeit entwickelt und wie Vogel Business Medien bzw. Vogel Future Group die Ansätze für ihre anderen Angebote und Marktfelder umsetzt ...

Pressemitteilung Vogel Business Media: Vogel goes Digital

Neu: PR TechTarget: TechTarget and Vogel IT Media Announce Strategic Partnership
Related Posts with Thumbnails