Sonntag, Juni 12, 2005

Am Start: Der erste deutsche Weblog Verlag

Weblog Verlag Spreeblick KG. Äh? Ein Weblog Verlag? Was ist denn das?

Wahrscheinlich ein Verlag, der keine Bücher verlegt, sonst würde er sich Buchverlag nennen. Wahrscheinlich auch kein Zeitungsverlag und kein Magazinverlag, aber auch kein Zeitgeist, kein Alternativer, kein Politischer oder Kulturverlag, sondern ein Weblog Verlag.

Ein Verlag der ankündigt, dass er das macht was Verlag tun sollten, für Autoren (Blogger) die Weblogs schreiben, malen, fotografieren, podcasten, videobloggen usw. "vorzulegen", die Produktions-, Marketing- und Vertriebskosten übernehmen und darauf hoffen, dass am Ende für alle Beteiligten etwas dabei herausspringt.

Voraussetzung für das Funktionieren eines solches Verlegermodells ist, dass die Gruppe von Leuten, die von etwas begeistert sind und darüber schreiben und kommunizieren wollen, größer ist, als die Gruppe derer, die darüber lesen (hören, sehen, usw.) und gegebenenfalls auch kommunizieren wollen.

Die Pressemitteilung legt Wert darauf, dass man ein "unabhängiges Familienunternehmen" sei. Und das Impressum verrät noch nichts darüber, wer sich um die redaktionelle Seite / Blogger Kontakte kümmert (wahrscheinlich die Familie) und schon gar nicht bei wem die Werbetreibenden, Sponsoren und Abonnenten ihr Geld abliefern können.

Der Unternehmung Weblog Verlag Spreeblick KG wünschen wir viel Erfolg und den Bloggern viele Nutzer, mutige Werbetreibende und großzügige Sponsoren!

Aus der Mitteilung des Verlages:

In diesen Tagen wurde die Spreeblick Verlag KG gegründet, der erste deutsche und vor allem unabhängige Weblog-Verlag. Das Familienunternehmen im wirklichen Sinne des Wortes kümmert sich um die Veröffentlichung hoch qualitativer Blogs zu Nischenthemen und vermarktet diese, soll heißen: Finanziert sie über Werbung und Sponsoren.

Zum Start beginnen wir mit insgesamt sechs Blogs:

Antifreeze beschäftigt sich mit unabhängiger Kultur zwischen Musik und Kunst und wird betrieben von Johannes Schardt, einem der beiden Gründer und Inhaber des Labels 2nd Rec.

d-frag ist bereits das führende deutschsprachige Blog für Computerspiel-Kultur. Matthias Oborski und die gesamte d-frag-Crew haben sich als Freunde im Geiste dem Spreeblick Verlag
angeschlossen.

lautgeben.de ist das Polit-Blog im Hause Spreeblick, als Autoren kümmern sich unter anderem Markus Beckedahl (u.a. netzpolitik.org) und Jörg-Olaf Schäfers (u.a. medienrauschen.de) um dieses Blog.

Spreeblick ...

Trashkurs steht unter der Fuchtel von Herrn Shhhh, der mit seiner Freakshow den Weltruhm bisher nur knapp verfehlt hat. Mit Trashkurs wird sich das ändern, nicht nur für ihn selbst, denn das Blog beschäftigt sich mit dem Musizieren im weitesten Sinne.

zoomo wagt mit Stephan Herczeg von malorama und Frank Lachmann von argh.de den regelmäßigen Blick in den Fernseher und ins Radioprogramm und empfiehlt Sehens- und Hörenswertes.

Mehr ...