Donnerstag, Juni 30, 2005

Die "Netzeitung.de" geht an Orkla Media, Norwegen

oder ... das norwegisches Verlagshaus Orkla Media expandiert nach Deutschland.

via golem.de

"... Das in Oslo ansässige Medienunternehmen hat die Onlinezeitung Netzeitung.de übernommen.

Über den Kaufpreis bewahrten Orkla Media und der bisherige Eigentümer BrunoMedia Stillschweigen. Orkla-Media-CEO Björn Wiggen sieht in der Netzeitung ein "sehr zukunftsorientiertes Unternehmen". Hinter Brunomedia stecken Dr. Michael Maier und Ralf-Dieter Brunowsky. Das Team um den Geschäftsführer und Chefredakteur Dr. Michael Maier habe gezeigt, dass es möglich sei, im Zeitalter des Internets modernen Journalismus auch wirtschaftlich erfolgreich zu betreiben, so Wiggen.

Mehr ...

Orkla Media weist im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 8, 210 Mrd. NOK (ca. 0,68 Mrd. Euro) aus, die Gruppe insgesamt einen Umsatz von 32,054 Mrd. NOK.

Der Verlag ist Mehrheitseigentümer von über 30 Regionalzeitungen und Websites in Norwegen und hält 50 % am Verlag Hjemmet Mortensen. Seit der Übernahme des dänischen Medienkonzern Det Berlingske Officin AS im November 2000 ist Orkla Media Eigentümer zahlreiche Zeitungen in Dänemark (u.a. Berlingske Tidende) und ist auch in Polen erfolgreich im Bereich News Print tätig (u.a. mit der angesehene Zeitung "Rzeczpospolita").

Aus der Selbstdarstellung von Orkla Media:

Orkla Media operates in newspapers, magazines, local radio/TV, electronic publishing and direct marketing. The Group has activities in Norway, Sweden, Denmark, Finland, Poland, Lithuania and the Ukraine.

Newspaper operations in Norway and Sweden comprise local newspapers that hold No. 1 positions. Berlingske is the leading player on the Danish newspaper market and also holds a strong position in internet activities. Orkla Media is the largest player on the Polish newspaper market and in addition holds interests in a regional newspaper in the Ukraine and one in Lithuania.

Through its 50% stake in Hjemmet Mortensen, Orkla Media is market leader on the Norwegian weekly magazine market and, through Hjemmet Mortensen AB, is the fourth largest magazine publisher in the Swedish consumer market. Orkla Media is also a substantial player in dialogue marketing, with operations in Norway and Sweden.

Operating revenues in 2004 totalled NOK 8.210 million. Operating profit before goodwill depreciation NOK 386 million.

Company Website

Orkla Media Annual Report 2004