Freitag, Oktober 28, 2005

VDZ Studie: Wann erholen sich die Märkte

Teil 2: Wann, glauben Verlage, erholen sich ihre Märkte

via pMagazin w&v Nr. 43 Seite 84 27.10.2006 (in einer Grafik)

Wann erholen sich die Anzeigenmärkte

16,4 % in 2005
20,6 % in 1 Hj. 2006
20,6 % in 2 Hj. 2006
17,8 % in 2007
24,7 % keine Erholung

Wann erholen sich die Vertriebsmärkte

2,6 % in 2005
19,7 % in 1 Hj. 2006
10,5 % in 2 Hj. 2006
9,2 % in 2007
57,9 % keine Erholung

Wann erholen sich die Rubriken-/Kleinanzeigen

15,6 % in 2005
17,2 % in 1 Hj. 2006
4,7 % in 2 Hj. 2006
7,8 % in 2007
54,7 % keine Erholung

Zusammengefasst:
An die Erholung der Anzeigenmärkte glauben früher oder später mehr als 3/4 aller Verlag. Über die Hälfte der Verlage glaubt nicht an eine kurz- oder mittelfristige Erholung der Vertriebs- und Kleinanzeigen-/Rubrikenmärkte. Hoffentlich wird dieser Glaube (Teil 2) nicht zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung.

Ich glaube nicht daran, dass sich auch nur einer dieser Bereiche 'so einfach und ohne Arbeit und Ideen' erholt, sondern dass Verlage Ihren Service für Leser / Nutzer und Anzeigenkunden / Nutzer sowie die 'Darreichung' an die veränderten Bedürfnisse und das veränderte Verhalten angepasst, neu erfinden und gestalten müssen.

Teil 1: Verlage rechnen mit weiterer Marktkonsolidierung