Freitag, Juli 27, 2007

Trendmonitor 2007-02: Social Media für viele PRler noch immer ein Fremdwort

news aktuell hat die aktuelle Auswertung des Trendmonitors 2007-II (Juni) veröffentlich. Eine Zusammenfassung gibt es hier.

Unter anderem wurde nach der Implementierung / Nutzung von Web 2.0 Tools gefragt. Das Ergebnis: Noch immer fühlen sich 53,2 % der Pressstellen und 41,8 % der PR-Agenturen für Social Media & Web 2.0 nicht gerüstet.


Die vollständige Grafik

via Faktenkontor.de

Auf der anderen Seite sind die Ergebnisse auch wieder nicht verwunderlich, wenn man sich zum Beispiel (aus Nov. 2006) anschaut, welche Bedeutung PR Agenturen und Pressestellen den neuen PR Tools zumessen. Da tragen weder die Kunden die Agenturen, noch die Agenturen die Kunden zum Jagen.



Früherer Eintrag:
PR Branche interessiert sich nur am Rande für die Mediennutzung ihrer Zielgruppen