Freitag, August 24, 2007

Werbegelder versenken: Suchmaschinen AdWords Klicks

Eine Studie von Atlas Institute/ Microsoft will herausgefunden haben, dass Unternehmen , die Suchmaschinen Keywords Werbung schalten (e.g. Google AdWords) und dabei Marken-, Produkt- oder Firmenbezeichnungen nutzen, 50 % und mehr des Budgets (das mit den 50 % kommt mir irgendwie bekannt vor) zum Fenster hinauswerfen, weil die Suchmaschinen-Nutzer schon auf dem Weg zu ihnen sind.

In der Studie wurden 30 Suchmaschinen-Kampagnen mit 120.000 erreichten Google, Yahoo und Microsoft Nutzern untersucht. Aus dem Ergebnis
- knapp 50 % hatten die Website des werbenden Unternehmens bereits vorher besucht
- ca. 60 % der Besuche kamen über Marken-, Produkt- oder Firmennamen und nur
- ca. 30 % kamen über einen generischen Begriff - waren als "neue" präsumtive Kunden

via / mehr von Brian Morrissey auf adweek.com
Are Search Ads a Waste of Money?