Samstag, August 18, 2007

Ziff Davis langer Exit (Next)

Wie schon im Juni anlässlich des Verkaufs der Ziff Davis Media Enterprise Group angemerkt, sind die verbliebenen Bereiche Consumer/SBG (Umsatz ca. 46 Mio. Euro) und Game Group (Umsatz knapp 30 Mio Euro) noch weniger in der Lage die über die Jahre angehäufte Schuldenlast - wesentlich durch hohe Investments im Bereich Videogame Magazinen - u.a. Xbox Nation, GMR, das offizielle U.S. PlayStation Magazine - von 300 Mio. Euro zu tragen.

Jetzt hat Ziff Davis mitgeteilt, dass man die Zinszahlungen eingestellt hat und darauf hofft, dass man die Schuldenlast restrukturieren kann. Und laut Folio: sind die Konkurs Lotsen Alvarez & Marsal und Kirkland & Ellis LLP bereits an Bord.

Wenn man dem Bericht der NYP folgt, reduzierten die Erlöse für den Verkauf der Enterprise Group (ca. 110 Mio. Euro) wohl nicht die Schuldenlast bei Ziff Davis ... sondern sind wohl bei den Investoren gelanden.

More at Valleywag
Deathwatch: Ziff-Davis doesn't pay its debt