Still open for appointments to supervisory, administrative and industry advisory boards from companies who know where they want to go. Inquiries welcome from media, IT & C companies, and Startups as well as in the context of internationalization projects.

Sie können hier auch im Archiv des Blogs Hugo E. Martins on Media + Marketing recherchieren. In über 5.000 Postings der Jahren 2004-2018 zum Themenbereich Media + Marketing + Internet.

Und für historisch Interessierte, im mcc consulting Web, eMartin.net, Newsletter Archiv ab 2000 zu den Themen wie oben.

Als Unternehmensberatung unter der Marke mcc consulting / eMartin.net habe ich von 1983 bis 2018 zahlreiche Unternehmen und Organisationen beraten, Führungskräfte und Projekte gecoacht, Konzepte entwickelt und ihre Implementierung begleitet sowie Kunden, Interessenten und Kollegen mit Ideen und Informationen für Media, eCommerce + Marketing versorgt. In-Person, offline und online in Deutschland und International.

Danke für Ihr Business in den letzten 35 Jahren, machen Sie's gut, öfters richtig als falsch und immer mit vollem Engagement und Freude!

Gerne stehe ich noch immer bereit für ausgewählte Berufungen in Aufsichts-, Verwaltungs- und Industriebeiräte von Unternehmen, die wissen, wohin sie wollen. Weiterhin willkommen sind Anfragen von Medien, IT & C Unternehmen und Startups sowie im Rahmen von Internationalisierungsprojekten.

Dienstag, November 13, 2007

Big Brands are fed up with tradition media channels

said Nick Brien (President and CEO of Universal McCann Worldwide) last Monday at the Interactive Advertising Bureau (IAB) conference

"Big name Brand marketers are fed up with traditional media channels and are threatening to shift the lion's share of their budgets online, they are just waiting to increase their online spend to 50 or 60 % (of total budgets) ..."

to gain a better ROI on their advertising investment.

via / more from Gavin O'Malley on MediaPost

One more worry some quote:
Among the largest companies, 42.4% of marketing executives recently told BusinessWeek that TV would take the biggest hit in ad budgets in the next few years ...

I'm not sure, how Online could take care about so much money an deliver, but this shift would surely "help" (and threaten others) that companies and organization will replace media spending with spending money on their own platform / website ...

Früherer Eintrag:
Marken-Websites überholen die Media-Online-Websites in denen sie (noch) werben