Montag, Januar 07, 2008

Ausschreibung: Fachmedien des Jahres 2008 Award

Der Verband der deutschen Fachmedien, die Deutsche Fachpresse schrieb, heute den Award

Fachmedien des Jahres – Preis der Deutschen Fachpresse

aus.

Ziel der Ausschreibung sei es, "die hohe Qualität der gedruckten und digitalen Fachmedien in Deutschland stärker ins Bewusstsein der Branchenöffentlichkeit zu rücken, ..."

Die Teilnahme an der Ausschreibung kostet 250 Euro pro eingereichtem Titel - teilnahmeberechtigt sind nur Medien Print/Online der Mitglieder des Verbandes.

Erstmals nennt sich der Award "Fachmedien des Jahres" und nicht mehr "Fachzeitscrift des Jahres". Ein erster Schritt in der Annäherung an die Gegenwart, aber mit ein wenig mehr Mut, hätte man m.E. in der Kategoriebildung etwas realitätsnäher sein können / dürfen:

5 Print-Kategorien

Wissenschaft / RWS
Industrie / Technik
Handel / Dienstleistungen
Handwerk / Agrar und
Medizin / Pharma

1 x Online-Kategorie

für Websites und Fachportale (aller Themenbereiche)

Meine Meinung:
Fachmedium des Jahres sollte in diesen Tagen eigentlich nur sein dürfen / werden, wer sein Fachpublikum gekonnt über alle gewünschten / nachgefragten Kanäle bedient und "unterhält". Oder?


Einsendeschluss ist der 28. Februar 2008 und die Ausschreibungsunterlagen gibt es hier.

Die Gewinner "Fachzeitschrift des Jahres 2007"