Freitag, Februar 01, 2008

Holtzbrink's rund 60 Internetbeteiligungen erlösten 2007 ca. 171 Mio. Euro

also im Schnitt je Beteiligung 2,85 Mio. Euro Umsatz - ob brutto oder konsolidiert, man weiß es nicht. 171 Mio. Euro, das sind rund 6,9 % des 'bestätigten' Umsatzes der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

Der Gesamtumsatz der Gruppe beträgt 2,48 Mrd. Euro (plus 10,7% zum Vorjahr). Rund die Hälfte davon kommt aus dem Ausland. Der Anteil aus dem zeitungsgeschäft liegt bei plus 1 Mrd. Euro. Zu der Ertragssituation wollte Jochen Gutbrod (St. Vorsitzende der GF) bisher keine Zahlen nennen ... (2006 siehe unten)

mehr auf Stuttgarter-Nachrichten.de

Für 2006 gab es Zahlen zum EBITDA:
"Die Verlagsgruppe erzielte einen – nominal wie währungsbereinigt - um 7,5 % auf 2.243,2 Mio. € gestiegenen Umsatz und konnte dabei den operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (so genanntes "Operating EbITDA") um 10,0 % auf 206,6 Mio. € bei nochmals deutlich erhöhten Entwicklungs- und Anlaufkosten für neue Produkte und Geschäftsmodelle überproportional steigern. ..."

Nicht mehr ganz aktuell, aber ...
Das eHoltzbrinck-Investment-Trio bei azrael74.de A(lexander Hüsing)
Holtzbrinck Ventures, Holtzbrinck Networks und Holtzbrinck eLab