Donnerstag, März 13, 2008

Amazon startet eCommerce via Facebook Applikationen



Amazon Giver
zeigt die Amazon Wunschliste auf dem Facebook Profil und (nur das ist neu) bietet den Freunden die Möglichkeit innerhalb von Facebook, diese Bücher bei Amazon zu kaufen und die Wünsche zu erfüllen. Außerdem bietet Amazon Giver die Funktion Empfehlungen: Zum einen können Freunde bestimmte Produkte empfehlen und zum Andern generiert Amazon Empfehlungen aus dem Profil (z.B. aus den Angaben, welche Musik oder Band man mag, welche Bücher oder Autoren man zu seinen Favoriten zählt, aus 'Fan Bekenntnissen).


Amazon Grapevine bietet die Möglichkeit Aktivitäten auf Amazon (Opt-In) als Stream auf Facebook zu zeigen und mit Freuden zu sharen (z.B. Käufe, Bewertungen, Rezensionen, Änderung der Wunschliste)

Nun, ist ja Amazon nicht das erste Unternehmen das Facebook auf diese Art zu nutzen versucht ... aber vielleicht ein Einlass mal wieder darüber nachzudenken, ob man nicht Angebote hat, die man vorteilhaft auf solchen Plattformen und Portalen anbieten kann. Die dem User helfen sich selbst darzustellen, die Freunde 'teilhaben lassen' (und auch das eigene Geschäft fördern). Oder anders gesagt, intelligenten eCommerce dort zu betreiben, wo die Kunden eh schon (und gerne) sind.

via TechCrunch

P.S.
Der Dienst steht zur Zeit nur für Amazon.com zur Verfügung!

Earlier Entry:
Facebook to Magazines: Bring Us Your Content

Schüler und Studenten tummeln sich bei Holtzbrinck