Sonntag, März 09, 2008

Placeblogs (Update)

Update: Die neue Liste ist jetzt online!

Vor einem guten Jahr (im Jan '07) hatte ich Lisa Williams Erklärung 'Was ist ein Placeblog' hier zitiert. Anlässlich des Starts ihrer Placeblogger.com Aggregations Site schrieb sie damals:

"What is a Placeblog

A placeblog is an act of sustained attention to a particular place over time. It can be done by one person, a defined group of people, or in a way that’s open to community contribution. It’s not a newspaper, though it may contain random acts of journalism. It’s about the lived experience of a place

Placeblogs are sometimes called 'hyperlocal sites' because some of them focus on news events and items that cover a particular neighborhood in great detail -- and in particular, places that might be too physically small or sparsely populated to attract much traditional media coverage. Because of this, many people have associated them with the term 'citizen journalism,' or journalism done by non-journalists.

Placeblogs, however, are about something broader than news alone. They're about the lived experience of a place. That experience may be news, or it may simply be about that part of our lives that isn't news but creates the texture of our daily lives: our commute, where we eat, conversations with our neighbors, the irritations and delights of living in a particular place among particular people. However, when news happens in a community, placeblogs often cover those events in unique and nontraditional ways, and provide a community watercooler to discuss those events.

Placeblogs spring from a fiercely non-generic America that's not about big-box retailers or the type of polarizing discussion about politics, culture, and the economy that's the product of journalism that happens at the 30,000 foot level. Often, they are a delightful and vivid look at cities, towns, and neighborhoods from an insider's point of view. Collecting this list -- and getting to know these places via the authentic, quirky, and funny voices of their placeblogs -- has been a wonderful experience. I hope that you'll enjoy this way of getting to know America at sidewalk level as much as I have."


Im April '07 hatte ich dann eine Liste mit mir bekannten bzw. von mir recherchierten Placeblogs erstellt und dazu übers Jahr zahlreiche Ergänzungen und Hinweise erhalten und nachgetragen. Diese Liste war u.a. auch die Ausgangsbasis für das Placeblog-Verzeichnis der Readers-Edition. Da in der bekannten Blogstruktur alte Einträge schnell nach hinten und aus dem Gedächtnis rutschen, werde ich die Liste auf dem aktuellen Stand noch einmal posten ... (Ergänzungen willkommen!)

Eine Zielsetzung, die ich damals mit der Initative Placeblogs anstoßen wollte, ist bisher hier in Deutschland noch nicht realisiert:

Placeblog und Aggregationsseiten organisieren, ergänzen und vernetzen die Info-Struktur der jeweiligen Community (neu) .

Es sind zwar inzwischen jede Menge von Verzeichnissen (z.B. Blog-O-Pedia) mit Placeblogs, Lokalblogs, Städteblogs, Kiezblogs und Regionalblogs entstanden, mit mehr oder weniger durchlässigen Voraussetzungen und es gibt einige regionale Tageszeitungen und Onlineportale, die Themen aus Placeblogs auf ihre Site holen und/oder kommentieren, aber eine neue Infrastruktur (bzw. 'Info-Struktur', wie Jan Shaffer sagt) die Lücke ausfüllen könnte, welches Lokalzeitungen durch ihre 'Konzernisierung' und lokale Abstinenz und Irrelevanz hinterlassen haben, ist nicht in Sicht. Oder irre ich mich?

P.S.
Wenn ich mich recht erinnere, ist auf der re:publica '08 auch ein Treffen von Placebloggern angedacht - vielleicht könnte jemand der Organisiatoren, die genauen Daten zu diesem Meeting nachtragen.

Andere Beiträge:

Jan Schaffer: Construct Your Community’s Info-Structure

How to Become the 'King' of Hyper-Local News

Liste Placeblogs, Kiezblogs, Stadtblogs, Lokalblogs, Regionalblogs