Still open for appointments to supervisory, administrative and industry advisory boards from companies who know where they want to go. Inquiries welcome from media, IT & C companies, and Startups as well as in the context of internationalization projects.

Sie können hier auch im Archiv des Blogs Hugo E. Martins on Media + Marketing recherchieren. In über 5.000 Postings der Jahren 2004-2018 zum Themenbereich Media + Marketing + Internet.

Und für historisch Interessierte, im mcc consulting Web, eMartin.net, Newsletter Archiv ab 2000 zu den Themen wie oben.

Als Unternehmensberatung unter der Marke mcc consulting / eMartin.net habe ich von 1983 bis 2018 zahlreiche Unternehmen und Organisationen beraten, Führungskräfte und Projekte gecoacht, Konzepte entwickelt und ihre Implementierung begleitet sowie Kunden, Interessenten und Kollegen mit Ideen und Informationen für Media, eCommerce + Marketing versorgt. In-Person, offline und online in Deutschland und International.

Danke für Ihr Business in den letzten 35 Jahren, machen Sie's gut, öfters richtig als falsch und immer mit vollem Engagement und Freude!

Gerne stehe ich noch immer bereit für ausgewählte Berufungen in Aufsichts-, Verwaltungs- und Industriebeiräte von Unternehmen, die wissen, wohin sie wollen. Weiterhin willkommen sind Anfragen von Medien, IT & C Unternehmen und Startups sowie im Rahmen von Internationalisierungsprojekten.

Mittwoch, Mai 07, 2008

Datamonitor Prognose: Social Networks Mitglieder in Europa

In den letzten Tagen schwirrten in Zeitungen und Blogs Zahlen aus einer Untersuchungen von Datamonitor durch die Gegend, die wieder einmal demonstrieren sollten wie vernünftig oder unvernünftig (je nach Standpunkt) wir in Deutschland doch sind, wenn es gilt sich solchen Trends bzw Hypes entgegenstemmen. Es hat ein paar Tage gedauert, bis ich über Inventionen in UK und USA Zugang zu der vollständigen Pressemitteilung vom 2. Mai 08 erhalten habe.

Die Tabelle zeigt den erhobenen Status per Dezember 2007 und eine Vorhersage über die Entwicklung von SN Mitgliedschaften bis zum Jahr 2012.



Sieht man einmal davon ab, dass die 8.6 Mio. Mitglieder in Deutschland schon alleine von den Holtzbrinck Beteiligungen (studiVZ, SchülerVZ) für sich reklamiert werden und andere wie XING (ca. 1, 8 Mio), Lokalisten (ca. 1,5 Mio), Wer-kennt-wen (ca. 1,5 Mio), aber auch MySpace u.v.a. dann 'leer' ausgehen, gibt es auch keinen Grund anzunehmen, dass die Entwicklung der Mitglieder wie prognostiziert erfolgt ... aber wie wir ja spätestens seit Niels Bohr's berühmten Ausspruch wissen, sind Prognosen eh schwierig, und insbesondere dann, wenn sie die Zukunft betreffen ...

Interaktion mit online und offline Netzwerken / Gruppen, angebotener Nutzen und realisierter Zusatznutzen bestimmen die weitere Entwicklung ...