Freitag, August 08, 2008

49 % der Internet-Nutzer suchen täglich mind. einmal im Internet, 39 % besuchen eine Newssite

Das PEW Internet & American life Project hat (mal wieder) in April & Mai die täglichen Aktivitäten von Internet-Nutzern untersucht. Und da hier gerade wieder einmal die Runde macht, dass Internet-User im Prinzip eigentlich passiv sind und nur passive rezipieren wollen und sich deshalb doch bald wieder den klassischen Angeboten zuwenden werden.



Besonders aufschlussreich ist der Vergleich mit der Nr. 1 Aktivität eMail:

- eMail nutzen 60 % jeden Tag (vs. 52 % in 2002, also) plus 15,4 %
- Search nutzen 49 % jeden Tag (vs. 29 % in 2002, also) plus 69,0 %

Und da man via Search in der Regel nur das suchen kann, was man benennen oder wenigstens umschreiben kann; nur das wiederholt und ausweitet was einen gewissen Erfolg verspricht und bei Search am Ende auch relevante Informationen liefert, ermuntere ich alle Mitleser, diesen 'Pfad' in ihrem Angebot zu unterstützen.


via/mehr auf PEW Internet u.a. auch eine Differenzierung nach Bildung, Alter und Geschlecht