Dienstag, August 12, 2008

auto motor sport teasert jetzt auch auf mobilen Endgeräten

und liefert die Kerninhalte von ams online jetzt auch als Teaser/Vorschau auf Mobiltelefone und PDAs und nennt das stolz das ams Mobile Portal



Wer sich das wieder hat einfallen lassen? (Kopfschütteln) Wer gibt für so etwas Geld ausgibt? (Kopfschütteln) Wer kümmert sich so wenig um den Kopf seiner Leser / Nutzer?

Wie wäre es gewesen, wenn jemand für 5 Euro nachgedacht hätte, welche Informationen und Services den geneigten Nutzern zu rechten Zeit, am rechten Ort wohl abgehen? Oder dort sinnvoller zuliefern kann als per Print- und/oder Webmagazine. Wie man die gemeinsame Kuschelzeit zwischen ams & Nutzern durch Mobileangebote ausdehnen und intensiver gestalten könnte?