Montag, August 25, 2008

European Professional Publishing Group soll in Fachmedien investieren

meint die Management Capital Holding (und hat dafür die EPP Professional Publishing Group, München gegründet) die sich an Fachverlagen in ganz Europa beteiligen und zum Erfolg (für die Investoren) führen soll.

Kress.de zitiert den EPP Geschäftsführer Ferdinand von Wrede mit:

Die EPP Group habe das Ziel, "Verlage gemeinsam mit dem bestehenden Management oder den Gründerunternehmern organisch weiterzuentwickeln und bei Bedarf neu auszurichten"

mehr auf Kress

Na, da gäbe es einige Kanditaten und ganz sicher viel zu tun ... Ob dabei die wirtschaftlichen Ziele eines Finanz investors aufgehen bleibt abzuwarten. Noch muss noch viel 'alte' Substanz gekauft (und bezahlt) werden, die es dann umzuformen oder zu ersetzen gilt.

Ferdinand von Wrede hatte sich zum 31. Juli 2008 bei der Süddeutschen Zeitung, er war dort Leiter Business Affairs / Rechtsabteilung und hatte in schwierigen Zeiten immer mitgemischt, wenn es um Strategische Planspiele und Entscheidungen ging, um Beteiligungskäufe und -verkäufe.

Service:

EPP Professional Publishing Group GmbH
Kardinal-Faulhaber-Straße 10, 80333 München

Fon +49-89-552 79 79 14
Fax +49-89-552 79 79 01

Handelsregister B 172 756, Amtsgericht München

Gesellschafter
MCG Management Capital Holding AG, München 62 %
Michael Hengstmann, Grünwald

Geschäftsführer: Michael Hengstmann, Christof Wahl, Ferdinand von Wrede


Hinweis:

Firma nachträglich korrigiert, Zweck ergänzt