Freitag, September 05, 2008

Serious Games - ein neues Marktfeld für Verlage

Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, ob Verlage dem Spielemarkt wesentliche Impulse geben können. Ob Spieleentwickler für (und mit dem Geld von Verlagen) besser Spiele entwickeln, ob die Margen für alle Beteiligten besser werden, ob der Vertrieb neue Zielgruppen erschließt, ob Verlage mit Games online, mobil oder in Print damit wieder mehr Mind-, Zeit- und Geldbudget für sich gewinnen, können ...

Kollege Ehrhardt F. Heinold hat Angelika Eckert gefragt, wie Verlage auf und von dem dynamischen Gamemarkt profitieren können mehr

P.S.
dort gibt es auch einen Link zu einem White paper 'Serious games'


Mehr auf diesem Blog zum Thema Gamesmark und Games für Publisher