Montag, Januar 19, 2009

Verstärktes Interesse an Social Media sowie selbstverantworteten Kundenpublikationen & Services

Am 12. Januar startete Joachim Graf eine Twitterumfrage (twtpoll) zum Thema

In was für Internet-Projekte investieren Unternehmen / Kundenunternehmen zur Zeit / in den nächsten Monaten vor allem?

- Launch neuer Sites/Microsites
- Launch neuer Shop
- Relaunches
- Backend-Optimierung
- Intranet/Extranet
- SEO
- SEM
- Onlinewerbung
- Viral/WoM/Web 2.0

Ergebnis Zwischenstand (Teilnahme und Auflösung hier)



Für mich lesen sich die Joachim Graf's Auswahlmöglichkeiten, wie die Vorbereitung einer Tendenzumfrage für eine Konversation mit tatsächliche und präsumtive Werbekunden und Sponsoren auf ibusiness. Das ist o.k., aber mit welchen Investitionen glauben, hoffen, planen die Unternehmen wirklich, der aktuellen Krise etwas abgewinnen zu können?

Aus Kunden- und Kollegen-Gesprächen der letzten 3 - 4 Monate liegen (jedenfalls in meinem Umfeld) die Schwerpunkte auf:

- Marketing über Inhalte und Services im Web / Mobile (auf der eigene Website)
- Social Media Marketing (auf Websites, Portalen and Communities Dritter)
- Steigerung und Entwicklung von positiver Nutzererfahrung auf der eigenen Website
- Kundenbeziehungspflege und Kundenwerteentwicklung auf eigenen und fremden Angeboten
- Wie nutzen, kombinieren und orchestrieren wir die Plattformen Internet & Mobile

Welche konkreten Projekte und Investitionen stehen bei Ihnen zur Zeit in der Priorität weit vorn?

Auf btob-online
Custom and social media look to be strong this year
by Marie Griffin