Montag, März 30, 2009

Studie zur Akzeptanz von Community Marketing Aktivitäten

Qualitative (und nicht repräsentative) Studie zur Akzeptanz von Community Marketing Aktivitäten aus Nutzersicht. Sie soll insbesondere Unternehmen und deren Agenturen Anhaltspunkte für die Konzeption und Umsetzung von Social-Media-Aktivitäten liefern.

Ein paar Charts als Appetizer:
(zum Vergrößern ins Chart klicken)

Zur Beteiligung an Diskussionen




Auf eigenen und/oder fremden Angeboten kommunizieren?




Was (selbst) anbieten




Die Studie wurde von Ralf Schengber [FH Münster, FB Wirtschaft] und Team (Jennifer Becker, Daniel Hövelmeyer, Stefanie Matysik, Anne Niehuis, Pia Vornholt und Dominic Woste) im Dezember 2008 und Januar 2009 unter 380 Teilnehmer - überproportional im Alter zwischen 20 und 29 Jahren - durchgeführt und jetzt veröffentlicht.

Mehr / Bezug der Studie (29 Seiten, PDF)


Mehr zur Vorläufer-Studie
Einsatzspektrum und zu Perspektiven des Community Marketing aus Unternehmenssicht
Deutsche Unternehmen sind wie närrisch an Wikis und Internet-Communities interessiert