Donnerstag, Juni 25, 2009

Burda started Glam für Männer: Das Content- und Anzeigennetzwerk Brash

Vor einem knappen Jahr, im Juli 2008 kündigte Hubert Burda Media an, dass man ein 'glammy für Männer' plane. Seit heute ist das Launchpad für das Media- und Anzeigennetzwerk Brash [Brash wie schnoddrig, frech, dreist, keck, aufdringlich] eröffnet und verspricht 'Change the Game'



Als Zielgruppe haben die Macher die mehr als 18 Mio. Männer zwischen 18 und 49 Jahren ins Visier genommen, ob man mit einer solchen Zielgruppenbeschreibung und den 6 Themen-Channels bei den Lesern Begeisterungsstürme auslösen und im Anzeigenverkauf so richtig punkten kann? Mir ist das Ganze noch viel zu struktur-betont und es macht mich nicht wirklich an. Aber ich gehöre auch nicht zur Zielgruppe.

Zum Start hat man bereits, so verkündet die Pressemitteilung "ein hochkarätiges Portfolio mit mehr als 25 speziellen Content-Angeboten von Publishern für aus den Bereichen Sport, Auto, Politik, Wissenschaft, Entertainment, Tech und Lifestyle" versammeln können. Und es gibt auch schon einen Premium Partner für das Thema Auto, SIXT, dessen Community carmondo.de in BRASH intergriert wird.

Verantwortlich ist bei Glam Deutschland Ralf Hirt, bei DSL Marcel Reichart und Stephanie Czerny im Vorstandsbereich von Paul-Bernhard Kallen.

Quelle: Pressemitteilung vom 25. Juni 2009 | Website

Andere Beiträge zu Media- und Anzeigen-Netzwerken

P.S.
Wann kommt die Content- und Marketing-Netzwerk für Frauen und Männer im Besten Alter?

Nachtrag:
Meedia-Interview: Glam-Deutschland-Chef Ralf Hirt und der DLD-Geschäftsführer Marcel Reichart - glauben an Männer, Reichweite, Premium Content und Premium Partner (Interviewer Alexander Becker)