Freitag, September 11, 2009

Das Riepl'sche Gesetz von Thomas Knüwer erklärt

Klar, wir alle 'kennen' und zitieren gerne das sog. Riepl'sche Gesetz - einige mit dem Hinweis, dass es heute wohl nicht mehr anwendbar ist, die große Mehrzahl aber mit dem Stolz, mit der Hoffnung wie klug dieser Wolfgang Riepl doch gewesen sein muss, dass er noch heute so vielen Medienmenschen als Beruhigungspille dienen kann.

Aber, dies buttelte Thomas Knüwer auf Diskretion Ehrensache gestern wieder aus, die Dissertation bezog sich auf das Altertum und dort vor allem auf die Römer ...  mehr 'Die Rieplsche Fata Morgana'

Medienwissenschaftliches zwischen Griechen und Römern



Da packe ich doch gleich einmal die Gelegenheit beim Schopf und frage den Teubner Verlag und die Erben des Wolfgang Riepls, warum Google Books das Werk nicht anzeigen darf? Ist da etwa eine Neuauflage geplant?


Nachtrag:
'Print würgt' die Geister, die da riepln