Mittwoch, September 09, 2009

Der wahre Grund für Google Schelte: Verlagsinhalte werden nicht genug gewürdigt ... ?

Nimmt man die Untersuchung von TRG (zur Hamburger Erklärung) unter die Lupe könnte man den Eindruck haben, dass Google Bashing allerorten bezweckt auch ein wenig, dass Verlage ihre Angebote von Goggle etwas priviligierter behandelt und bevorzugt präsentiert sehen wollen. Was untersucht wurde, steht hier in der Pressemitteilung und ist von meedia.de schon ein wenig hinterfragt worden. Geht es am Ende gar nicht um ein Leistungsschutzrecht für Verlage?

Ein Beispielchart:

TRG: Welchen Anteil an Position 1 - Ergebnisse haben Verlagsinhalte der Unterzeichner der Hamburger Erklärung an Google Suchergebnissen




TRG Pressemitteilung: Warum die Hamburger Erklärung am Thema vorbeigeht

Meedia Topstory: Studie: Kaum Verlags-Inhalte bei Google (Stefan Winterbauer)