Mittwoch, September 09, 2009

TechTarget hofft, dass die schlimmste Zeit im B2B Online-(Anzeigen)-geschäft wohl vorbei ist

Wer hier schon länger mitliest weiß, dass ich das TechTarget Modell 'Lead Generation' [im ICT-Bereich] und TechTarget selbst immer auch ein wenig kritisch gesehen und beschrieben habe und Fachverlage vor einer 1:1 Umsetzung gewarnt habe. B2B Lead-Generation findet halt [sinnvoller Weise] vor allem auf der Website des eigenen Unternehmens statt - und in Zeiten angespannter Budgets ganz besonders. Und dort könnten Fachverlage unterstützende Services und Content anbieten, tun sie aber meistens nicht.

Jetzt berichtet / zitiert Sean Callahan auf BtoB Media Business Greg Strakosch (Mitgründer und CEO) mit den Worten:

“I think Q1 [of 2009] and Q4 [of 2008] were the bottom,” Strakosch said in an interview with BtoB's Media Business. “We had sequential revenue growth in the second quarter—that's a good sign.”

Anschließend erfahren wir über die Umsätze des I. und II. Quartals 2009

TechTarget's first-quarter revenue totaled $18.5 million, down 21% from the same period last year. The second quarter showed similar results, with revenue falling 21% to $21.7 million.

und lernen, dass sich TechTarget im Anzeigenumsatz Online und Lead Generation nicht wesentlich besser geschlagen hat als die Wettbewerber im Printbereich und, die Zukunft von TechTarget wohl wesentlich mitbestimmend, dass die Anzahl der Anzeigenkunden von 2004 bis heute, von rd. 2.000 auf ca. 1.500 abgenommen hat.

So wird's mit den plus 100 Mio. USD Umsatz wird es als wohl auch in diesem Jahr nichts ...

Frühere Einträge | alle Einträge zu TechTarget
TechTarget on Target?


TechTarget: Jetzt mit Koop-Partner in Deutschland [Vogel Business Media]


Alle Einträge zu TechTarget

Auch von BtoB Online

Reed Business CEO Jones expects ‘difficult’ 2010

Reed Business Information CEO Keith Jones expects 2010 to be just as “difficult” as 2009, according to an internal memo he wrote that was obtained by Dow Jones Newswires.