Donnerstag, November 19, 2009

Zukunftsforum Zeitschriften: Medienmarke, Cash Cow, Auslaufmodell?, München, 9. 12. 2009

veranstaltet von der Akademie des Deutschen Buchhandels und HSP Ehrhardt F. Heinold.
Ort: München, Literaturhaus

Dort informieren und diskutieren Geschäftsführer und Manager aus Redaktionen, Vertrieb, Marketing, Herstellung und Anzeigenverkauf von Fach- und Special-Interest-Verlagen über vergangene, angepasst und neue Geschäftsmodelle.

Aus dem Programm


Print lebt
Rainer Esser, Die Zeit
Von der Wochenzeitschrift zur innovativen Medienmarke: Die Zeit auf Erfolgskurs

Karl-Heinz Bonny, Landwirtschaftsverlag
Vom Trendsetter zum Marktführer: Das Beispiel Landlust

Von Line Extensions bis Publishing 3.0 – Medienmarken im Wandel

Stefan Rühling: Best Practice Vogel Business Media
Jan Oßenbrink: Mit dem Kunden gehen – NWB Vom Loseblattwerk zur mehrmedialen Zeitschriftenmarke
Birte Hackenjos: Vom Printprodukt zum Informationsproviding – Die Haufe-Strategie
Thomas Musch: Von der Zeitschrift zur Medien- und Eventmarke – Das Konzept der Zeitschrift 'Tour'
Peter Schneider: CP als strategische Option – dfv Vom Fachverlag zum Customized Publishing-Dienstleister

Werbung 2.0 – Den Kunden im Fokus
Jörg Künkel: Allheilmittel Relaunch? – Wie Zeitschriften attraktive Werbeträger bleiben


Neue Vertriebs- und Erlösmodelle 
Wohin entwickelt sich das Geschäftsmodell Zeitschrift? - Paneldiskussion -

Informationen, Programm und Anmeldung