Freitag, März 12, 2010

Der private Buchmarkt 2009 - eine Hochrechnungen aus dem GfK-Buchmarktpanel

Das Panel - repräsentativ für die deutsche Bevölkerung mit einem Alter ab zehn Jahren - besteht aus 20.000 Personen. In der Analyse sind nur deutsche Personen erfasst, die in Privathaushalten leben.

Aus diesem Grund sind auch Buchkäufe von staatlichen Einrichtungen wie Bibliotheken, Schulen und Unternehmen nicht berücksichtigt. Ferner sind Buchkäufe Deutscher welche in öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Heimen, Justizvollzugsanstalten, etc. leben, sowie ausländischer Mitbürger nicht berücksichtigt. Und auch Schulbücher und Fachliteratür finden keine Aufnahme diese Analyseergebnisse.


Die Hochrechnung der GfK ergab

1. Deutsche ab 10 Jahren in Privathaushalten kaufen (und verschenken) immer mehr Bücher

2. 36 Mio. Deutsche ab 10 Jahren in Privathaushalten (+2 % zum Vorjahr) kauften 2009 ein oder mehrere Bücher

3. 36 Mio. Deutsche ab 10 Jahren in Privathaushalten (+2 % zum Vorjahr) kauften rd. 400 Millionen Bücher

3.a. Im Schnitt ergibt das für jeden der 36 Mio. deutsche Privatpersonen ab 10 Jahren: 11 gekaufte Bücher / Jahr

4. 36 Mio. Deutsche ab 10 Jahren in Privathaushalten verschenkten fast 100 Mio. Bücher, im Schnitt 3 Bücher

Die Anteile der Altergruppen unter den Buchkäufern entwickle sich in den letzten Jahren unterschiedlich, berichtet die GfK. Auf die Altersgruppe der

- 10- bis 19-Jährigen entfallen 4 % (blieb konstant für die letzten 5 Jahre)-
- 20- bis 29-Jährigen entfallen 11 % (blieb konstant für die letzten 5 Jahre)
- 30- bis 39-Jährigen entfallen 16 % in 2009, vor 5 Jahren waren es noch 20 %

via / mehr Pressemitteilung GfK

Doch wie sicher ist dieser (abschmelzende) Sockel von zur Zeit knapp 36 Mio. Buchkäufern?

Laut GfK, die auch das Buchpanel betreibt, in einer Untersuchung 'Das Buch im Medienportfolio' für die Buchhandelsverbände: (mehr)

- nur 17 % der deutschsprachige Mediennutzer in D-A-CH würden auf Bücher nicht verzichten können

- nur 25 % der Mediennutzer in D-A-CH würden auf Fernsehen nicht verzichten können
- nur 31 % der Mediennutzer in D-A-CH würden auf das Internet nicht verzichten können

Als kleinen Service für den besseren Durchblick

Im Vergleich zu 1997 fehlen 5 Mio. Buchkäufer [41,3 zu knapp 35 Mio.]


vergrößern

Der Stückabsatz von Büchern erhöhte sich von 1998 - 2009 um rd. 170.000 oder 4,4 %
- ob Hörbucher und eBook 2009 mitgezählt wurden geht aus der Meldung nicht hervor.



vergrößern


Die Buchkäufer nach Altersgruppen - für die Jahre 2001 - 2006