Montag, März 08, 2010

Eine Branche vor der Entscheidung: Nach-CeBITliche Fusspflege oder Abtragen der Auftragsberge

Liest man die Presseberichte der CeBIT und / oder den beteiligten Verbänden (zum Beispiel: BITKOM) sind alle hochzufrieden über das gestiegene Auftragsvolumen, die Auflösung des Investitionsstaus und die (in einem 5-Tagesvergleich) gestiegenen Besucherzahlen. Nun Prognosen, das wissen wir alle, sind ziemlich schwierig - vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen - hier trotzdem ein Versuch:

CeBIT 2015:
Die CeBIT wird 2015 zur einer 365/24 virtuellen Messe und erhält eine eigenen Ausstellungsbereich / Halle auf der Industriemesse 2015

CeBIT 2014: 148.000 Besucher [3 Tage]
CeBIT 2013: 178.000 Besucher [4 Tage]
CeBIT 2012: 223.000 Besucher [4 Tage]
CeBIT 2011: 268.000 Besucher [5 Tage]

CeBIT 2010: 334.000 + 3,7 % [5 Tage] Pressemitteilung
CeBIT 2009: 400.000 - 20 % (mehr als) [6 Tage] PM
CeBIT 2008: 495.000 + 3 % [6 Tage] PM
CeBIT 2007: 480.000
CeBIT 2006: 450.000
CeBIT 2005: 480.000
CeBIT 2004: 510.000
CeBIT 2003: 560.000
CeBIT 2002: 674.000
CeBIT 2001: 830.000
CeBIT 2000: 750.000
CeBIT 1999: 698.000
CeBIT 1998: 670.000

Die erste eigenständige CeBIT im Jahre 1986: 334.400 Besucher

Die Entwicklung als Grafik


vergrößern

[Wer schon einmal die CeBIT Besucher und Ausstellerzahlen recherchiert hat weiß, daß die Pressestelle zum Teil doch deutliche Zahlen in ihren Mitteilungen streut. Folge, keine Gewähr!]

P.S.
Wenn ich die PM der Messe recht lese, haben die CeBIT 2010 Veranstalter insgesamt 334.000 Besucher "begrüßt", bis Samstagabend waren es (schon) 322.000 ...