Sonntag, März 14, 2010

EPIX - ein Index für Relevanz, Entwicklung und Trends des ePublizierens in Deutschen Verlagen

Erhoben wird der EPIX vom Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Verleger-Ausschuss des Börsenvereins in Kooperation mit der Kommission Online der Deutschen Fachpresse. Ausgewertet vom Stamminstitut des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Bellgardt, Frankfurt a.M.  Beteiligt haben sich (nur) 81 Verlage (vermutlich in diesem Bereich besonders aktive und/oder interessierte Verlage) - die Ergebnisse gibt es (leider) nur für Mitglieder.



Seit dem III. Quartal 2009 zeigen Hoffnung (und Umsätze) wieder einen leichten Aufwärtstrend - und das liegt wohl auch daran, dass viele Verlage im Bereich ePublishing zu wenig und zu langsam tun um in Leistung und Preis ein attraktives Angebot zu bieten. Ganz nach dem alten Spruch "Wir hätten schon wollen, aber tun haben wir uns nicht getraut!" ...

via / mehr zum EPIX auf boersenverein.de

Siehe auch auf boersenblatt.net 'Gewinnerwartung [aus ePublishing] der Verlage steigt'