Freitag, Mai 21, 2010

Entwicklung der B2B Aufwendungen in 2010 in Deutschland

Auf dem Kongress der Deutschen Fachpresse hatte ich Zeit mal wieder einen Blick in die Holzausgabe von Horizont zu werfen. Unter der Überschrift 'Pauschalrezepte taugen nichts' (oder so ähnlich) fand ich dann TNS Emnid Zahlen aus Februar 2010 zur Einschätzung der Entwicklung der B2B Aufwendungen:

Die Werbeaufwendungen für Printanzeigen werden steigen, sagen

17 % der (befragten) Werbetreibenden
14 % der (befragten) Agenturen
29 % der (befragten) Verlagen

Die Werbeaufwendungen im Internet werden steigen, sagen

43 % der (befragten) Werbetreibenden
80 % der (befragten) Agenturen
58 % der (befragten) Verlagen


Wie gut man sich doch versteht  ... (nicht) mehr auf horizont.net/