Donnerstag, August 12, 2010

ARD/ZDF-Onlinestudie 2010: 49 Mio. Online (ab 14 J.) und was sie dort anstellen?

Die aktuelle Ausgabe der ARD/ZDF-Onlinestudie 2010 ist erschienen und die Ergebnisse sind in der Ausgabe 7-2010 der Fachzeitschrift “Media Perspektiven” dokumentiert.

Im Frühjahr 2010 nutzten in Deutschland 49 Mio. Menschen bzw. 69,4 % (ab 14 Jahren) wenigstens gelegentlich das Internet. Im Vergleich zum Vorjahr wäre dies ein Plus 13 % oder 5,5 Mio. Nutzern

76 % der Onliner sind täglich im Netz
65 % schauen Videos im Netz und nur
40 % nutzen Communitys

Und was machen die Nutzer dort? (Beispielschart)



Der 2010 Studie liegt eine Fallzahl / ausgewerteten Teilnehmer von 1.804 zugrunde. Wem's um Zahlen geht verlässt sich besser nicht auf die Hochrechnungen und greift vielleicht besser zum (N)onliner Atlas der Initiative D21.

Weitere ausgewählte Ergebnisse gibt es auch hier

P.S.
Nach meiner (einsamen) Kritik an Ansatz, Wahrnehmung und Stats in den vergangenen Jahren, überlasse ich diese in 2010 anderen u.a.

carta.info
ARD/ZDF-Onlinestudie: Interesse an “Mitmach-Netz” sinkt [angeblich]

netzpolitik.org
Mehr Details zur ARD/ZDF-Onlinestudie 2010

linus-neumann.de
Ein kleines bisschen statistischer Hintergrund zur ARD/ZDF-Onlinestudie 2010