Freitag, Februar 25, 2011

Bundestagsausschuss für Kultur + Medien: Anhörung 23. Febr 2011 zur Lage und Zukunft des Qualitätsjournalismus

Kritische Analysen zur schwierigen Lage des Qualitätsjournalismus standen im Vordergrund beim öffentlichen Expertengespräch am Mittwoch, 23. Februar 2011, während der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien unter Vorsitz von Monika Grütters (CDU/CSU). Dabei bildete die Anhörung zum Thema "Zukunft des Qualitätsjournalismus" den Auftakt für eine Reihe von weiteren zukünftigen Veranstaltungen, für die Themen vorgesehen sind wie etwa Ausbildung im Journalismus, Verbände, soziale Lage von Journalisten sowie Pressefreiheit in Europa. Während der Anhörung stand insbesondere die Entwicklung der Medien mit Blick auf die rasante Ausbreitung journalistischer Darstellungsformen im Internet im Vordergrund.

Geladen waren

Wolfgang Blau (Zeit online)
Katharina Borchert (Spiegel online)
Ulrike Kaiser (DJV, Initiative Q-Journalismus)
Hans Leyendecker (Süddeutschen Zeitung)
Volker Lilienthal (JuK, Uni HH)
Matthias Spielkamp (iRights.info)
Wolfgang Storz (Publizist)



via / mehr auf bundestag.de