Freitag, Dezember 16, 2011

Horváth & Partners Medienstudie 2011: Crossmedia-Aktivitäten in Medienunternehmen

Im Juni und August 2011 hat Horváth & Partner Führungskräfte aus Medienunternehmen im deutschsprachigem Raum nach Crossmedia Aktivitäten und Steuerung im Unternehmen befragt. Die Auswertung von 72 Teilnehmern zeigt, Crossmedia wird von den Teilnehmern als wichtig eingestuft, aber beim Einsatz und der Steuerung gibt es noch erheblichen Nachholbedarf.

Aus dem Inhalt:
Crossmedia-Managment als Konzept und seiner Verankerung in der Unternehmensstrategie
- Umfang und Nutzung verschiedener Knäle
- Zielsetzung: Erhöhung der Marktpräsenz und Marktausbeutung

Strukturen und Prozesse der crossmedialen Inhalteerstellung
- Aufbauorganisation
- Kompetenzen
- Das Lead-Kanal-Konzept und Diversifizierung von Inhalten
- Verwertungsprozesse Einsatz, Steuerung und Controlling der crossmedialen Aktivitäten

Zwei Beispielcharts aus den Studienergebnissen:

Zielsetzung: Erhöhung der Marktpräsenz und Marktausbeutung



... bei Einsatz und Steuerung gibt es noch erheblichen Nachholbedarf



Die kompletten Studienergebnisse gibt es auf horvath-partners.com