Samstag, März 03, 2012

Blitzumfrage: Social Media in Fachverlagen - mehr als 80 % sind (mehr oder weniger) aktiv


der Deutschen Fachpresse, Kommission Digitale Medien

- Knapp 85 % sind auf Facebook (84,9%) vertreten, gefolgt von Twitter (69,8%), XING (58,5%) und YouTube (54,7%)
- Knapp 25 % betreiben eigene Communities (24,5%)
- Weniger als ein Viertel nutzen Blogs (22,6%), Diskussionsforen (20,8), Wikis (13,2%
- Rund die Hälfte sind mit sich bzw. ihren SM-Aktivitäten zufrieden
- Weniger als 30 % haben eine Social Media Stragegie und die Mehrzahl kein eigenes Social Media Budget, aber
- Knapp 38 % geben an, dass im Unternehmen ein regelmäßiges Controlling für Social Media-Aktivitäten stattfindet.

Welche der genannten Social Media Anwendungen sind im Einsatz?



Die Zuständigkeit (oder, wer macht was?) für Social Media-Aktivitäten der Fachverlage liegt bei den Redaktionen (62,3%), der Marketing- (43,4%) bzw. Online-Marketing-Abteilung (37,7%) und der Geschäftsleitung (24,5%) ... im Kundenservice, bzw. Kundensupport der Fachverlage ist Social Media wohl nicht angekommen (1,9%) ...

Wer ist für die Social Media Aktivitäten im Unternehmen zuständig?


Für die Blitzumfrage wurden die Antworten von insg. 63 Teilnehmern ausgewertet.

Via / mehr