Freitag, Juni 15, 2012

#FPK2012 - die gesammelten Erkenntnisse des 2. Tages auf Twitter

Besten Dank an die twitternden Kolleginnen und Kollegen vor Ort! 

@bsu_news @saschalobo weiblich, wohnhaft in USA, Teenager: Speerspitze der technologischen und sozialen Umbrüche in der Gesellschaft #fpk2012
[und ich dachte immer, Sascha sei männlich, 37 Jahre alt und wohne in Berlin; wieder was gelernt ;) ] 

@bsu_news @saschalobo der Informationsprokurist ist der Social Media Manager der Zukunft #fpk2012

@bsu_news #fpk2012 narrative science vs. quant trading: sofortness von entscheidungen

@bsu_news @saschalobo "Sofortness": die Zeit zwischen Aktion und Response, Echtzeit ist Trumpf

@bsu_news @saschalobo der Informationsprokurist ist der Social Media Manager der Zukunft #fpk2012

@bsu_news #fpk2012 narrative science vs. quant trading: sofortness von entscheidungen

@bsu_news @saschalobo "Sofortness": die Zeit zwischen Aktion und Response, Echtzeit ist Trumpf

@bsu_news @saschalobo propagiert die Pflicht zur Kollaboration in der Arbeitswelt der Zukunft

@VBM_GSchunk Sascha #Lobo "Wissen wird prozessual. Tools wie http://t.co/jaxxh9UN helfen dabei. Es gibt eine neue Pflicht zur Kollaboration."

@RalfScharnhorst >die Meisten halten das für Realität,was unter den ersten 10 Ergebnissen von Google steht< #Deutungshoheit @saschalobo @   #percanat


@VBM_GSchunk  "Google hat in Deutschland einen Marktanteil von 96% und hat sich bereits einen Teil der Deutungshoheit angeeignet." Sascha Lobo

@VBM_GSchunk "Kunden, die Bananen gekauft haben, haben auch Karotten und Brot gekauft" Sascha #Lobo zu "Social Media" http://t.co/HpNPfWQ1

@bsu_news @saschalobo die Weitererzählbarkeit ist essenziell im Internet

@steffenmeier Facebook hat in 1 Stunde soviel Pageviews wie alle IVW gemeldeten Zeitschr. zusammen - in 1 Monat @saschalobo

@Buchakademie_DE Lobo: Die Hälfte aller Klicks auf mobile Werbung passieren aus Versehen.

@steffenmeier "Digitale Vernetzung heisst Kontrollverlust" @saschalobo   http://t.co/56adhvIo

@bsu_news @saschalobo Social Media wird um Größenordnungen unterschätzt

@bsu_news @saschalobo zur Weisheit der Vielen, die Wege zwischen interessanten Orten sind die Trampelpfade der Massen

@Himmelstoss @VBM_GSchunk Nein. Aber es gilt die Balance zu halten zwischen den vielen neuen Aufgaben und der "Kernkompetenz".

@Himmelstoss Beckmann: "Soll denn der Redakteur das Trüffelschwein sein, von dem wir nur die Nase brauchen?"

@RalfScharnhorst Moderator B. Pitz fragt auf der   : Wer hat eine App bauen lassen? Fast alle Hände oben. Wer verdient Geld damit? Nur noch eine Hand.

@Buchakademie_DE Immer wieder die Frage auf dem  : Wie können wir Technologie in die Redaktionen holen? Bei Haufe-Lexware: eigenes editorial department

@Buchakademie_DE Birte Hackenjos: Bewusste Trennung von Redaktion und Produktmanagement bei Haufe-Lexware. Redakteure müssen inhaltlich top sein

@bsu_news Social Reading Services werden vorgestellt

@Buchakademie_DE Markgraf: "Konstante im Wandel: Ein guter Journalist ist ein guter Handwerker. Und das Handwerk hat sich eben erweitert."

@bsu_news Integration aller Mitarbeiter, Ziele statt Lösungen, Rapid Prototyping, Facilitator statt Berater, so gehts auch im Change gut

@bsu_news Maveriks in Change Prozess einbinden

@bsu_news jemand der nicht nachdenkt, hat mit nichts ein Problem

@Buchakademie_DE Fachzeitschriften nähern sich Publikumszeitschriften an: Inszenierung, Erregung, Boulevardisierung, Investigation. Markgraf, AHGZ

@RalfScharnhorst seit 8 Quartalen bleiben die Umsätze des #App-Stores gleich: Ende des Ausprobierens, Konkurrenz führt zu "gratis"   #iPhone

@bsu_news ride the Lion, der Redakteur der nun Multimedia machen soll, oder die sozialen Netzwerke bespaßen

@KHeidl   wieviel Technik kann man FPK-Publikum zumuten? Native App/HTML5-Session zeigt: hohes Diskussionsengagement...Mehr davon!

@Buchakademie_DE Dr. Hendrik Markgraf auf der Fachtagung Redaktion auf dem  : Machtmonopol der Redaktion ist gebrochen. Leser sind Mitmachreporter

@bsu_news der Change Prozess ist voller Fallen, Ungedulds-, Theorie-, Umsetzungs-, Motivations-

@Tiana289 #Fachpresse und Nutzung von #SocialMedia - alle sprechen darüber und viele sind skeptisch

@RalfScharnhorst " #Chefapp "= der Chef wollte eben eine App, auch wenn es keinen Sinn ergibt #Fachpresse

@RalfScharnhorst App dev environments: for #iOS :Objective C, allows in-app-purchases, for #Android :Java, for both: HTML5+Frameworks like PhoneGap

@bsu_news   Mindset und Kultur im Unternehmen lassen sich am schwersten verändern beim Change

@Buchakademie_DE Content hat immer auch eine technische Komponente. Fachredakteure müssen heute wissen, wie sie Inhalte zb auch für Apps aufbereiten

@bsu_news gedruckte Fachzeitschriften passen nicht in den Workflow und in den commute von Führungskräften, Laptop und Tablets

@RalfScharnhorst endlich mal jemand, der von Apps auch abrät, obwoh sie mit HTML5 oder Tools von Adobe oder Data Becker billig machbar sind  Lürsen

@KHeidl   Lürsen: Apps präferieren bei exklusiven Angeboten. Mobile Sites bei hoher Aktualisierungsfrequenz.

@Buchakedemie_DE Fazit aus verschiedenen Vorträgen auf dem  : Integrierte Teams sind gefragt, die unterschiedliche Kompetenzen bündeln.

@Buchakademie_DE Dr. Kirsten Steffen: Redakteur wird zum Projektmanager. Nicht nur Content, auch Marketing und Vertrieb werden wichtig.

@bsu_news lass dein Boot nicht auflaufen, Change in Verlagen in Raum 17

@Buchakademie_DE Was müssen Fachredakteure heute mitbringen? Zielgruppen-Knowhow, Multimedialität, Crossmedialität. Dr. Kirsten Steffen

@KHeidl   M.Meyer: Kundenbedarfs- und Wettbewerbsanalyse statt gefühlter Relevanz schärft Blick für neue Produkte & GMs

@KHeidl   Meinolf Meyer: Fachverlage werden B2B-Dienstleister... Herausforderung: Vielfalt