Montag, September 09, 2013

IFA Consumer Electronic 2013 Unlimited - Zwischenbericht und Ende


Wahrscheinlich finden Sie dieses Posting für überflüssig. Das Fernsehen, Radio, Zeitungen und Zeitschriften berichten ja täglich für Consumer, Techies und die Branche über die Highlights der IFA 2013 in Berlin.

Meine subjektiven Highlights bis heute:

Ultrahoch-auflösende und gekrümmte Bildschirme
  • schärfer als jede Sendung und Bildschirmlandschaften vor denen immer weniger Menschen gemeinsam sitzen 
Smart Watches - Galaxy Gear
  • die sich Gadget-Jäger natürlich nicht entgehen lassen (können), die aber schon konventionell Art mega-out sind
WAN-Kühlschränke (und andere WAN Weißware)
  • die Ihnen auf Ihr Mobile senden, was im bzw. nicht mehr im Kühlschrank verfügbar ist, während sie gerade im Supermarkt einkaufen sind

Und außerdem


IFA Stimulus
  • treibt das CE Marktwachstum 2013 an. In Europa um 0,7 %, in Deutschland um 1,3 %    
Neuland
  • Bürgermeister Frank Henkel ist fasziniert, was hier an Innovationen gezeigt wird
IFA Bedürfnisanstalt 
  • Digitale Innovationen für persönlich relevante, stimulierende und wirkungsvoll (Bedürfnis-)befriedigung der Konsumenten
Robotik 
  • Vom Staubsaugerroboter, zum Fertigungsroboter und zum privatem Minenräumgerät
Billig Design
  • 3D Drucker von Luigi Colani (das letzte was ich von Colani hatte war übrigens eine Badewanne)
Vollsphärisch 
  • Ricoh Theta ersetzt physisch Rotation des Fotografen und schont die Wirbelsäule
(wird fortgesetzt)

11-September-2013:
Die IFA 2013 ist zu Ende und es gab (ganz subjektiv) keine neuen, zusätzlichen Highlights zu berichten.Nicht einmal das iPhone 5C + 5S wurde am Abschlusstag gesichtet ... mal sehen welche Veränderungen für 2014 den Erfolg der IFA sichern sollen.

Summary:
Rund 240.000 Besucher - darunter rd. 46.000 aus dem Ausland - meldet die IFA Messe (+ Keynotes und Events). Und die 1.493 Aussteller - auf 145.000 m² Ausstellungsfläche - sind laut der IFA Abschlusspressemitteilung - mit knapp 4 Mrd. Euro Ordervolumen überwiegend zufrieden (PDF) und zuversichtlich nach Hause gefahren.