Still open for appointments to supervisory, administrative and industry advisory boards from companies who know where they want to go. Inquiries welcome from media, IT & C companies, and Startups as well as in the context of internationalization projects.

Sie können hier auch im Archiv des Blogs Hugo E. Martins on Media + Marketing recherchieren. In über 5.000 Postings der Jahren 2004-2018 zum Themenbereich Media + Marketing + Internet.

Und für historisch Interessierte, im mcc consulting Web, eMartin.net, Newsletter Archiv ab 2000 zu den Themen wie oben.

Als Unternehmensberatung unter der Marke mcc consulting / eMartin.net habe ich von 1983 bis 2018 zahlreiche Unternehmen und Organisationen beraten, Führungskräfte und Projekte gecoacht, Konzepte entwickelt und ihre Implementierung begleitet sowie Kunden, Interessenten und Kollegen mit Ideen und Informationen für Media, eCommerce + Marketing versorgt. In-Person, offline und online in Deutschland und International.

Danke für Ihr Business in den letzten 35 Jahren, machen Sie's gut, öfters richtig als falsch und immer mit vollem Engagement und Freude!

Gerne stehe ich noch immer bereit für ausgewählte Berufungen in Aufsichts-, Verwaltungs- und Industriebeiräte von Unternehmen, die wissen, wohin sie wollen. Weiterhin willkommen sind Anfragen von Medien, IT & C Unternehmen und Startups sowie im Rahmen von Internationalisierungsprojekten.

Montag, Februar 02, 2015

vu meynen Werbeträgerstatistik Fach- und Wirtschaftsmedien für das Gesamtjahr 2014: Volumen - 3,7 %, Wert - 2,0 %





Aus der Mitteilung der vertriebsunion meynen:

Auch im letzten Quartal konnte die rückläufige Umsatzlage aus ersten Quartalen des Jahres nicht ausgeglichen werden, auch wenn sich der Grad des Rückganges leicht abgeschwächt hat. In den beobachteten 48 Branchen liegen die Umsätze aktuell um 2,0% unter dem Vorjahresniveau - im dritten Quartal betrug die Einbuße noch 3,2%.

Die negative Gesamtentwicklung ist jedoch auf einige wenige Märkte zurückzuführen. So schließen nur ca. 12% der Märkte das Jahr mit einem deutlich rückläufigen Ergebnis ab. Fast 46% der Märkte verzeichnen einen stagnierenden bis leicht rückläufigen Geschäftsverlauf und über 41% können das Jahr mit einem Umsatzplus beenden.

Dabei ist der größte Verlierer der Bereich Convenience mit Umsatzeinbußen von 18,5%, dicht gefolgt vom Segment Erneuerbare Energien, dem im Vergleich zum Vorjahr 17,2% Umsatz abhanden gekommen sind. Auch der Bereich der Fertigungstechnik hat unter einem Minus von 17% zu leiden. Die Gewinner des 4. Quartals sind in den Bereichen Blechverarbeitung (+16,3%), Glas, Fenster, Fassade (+15,8%) und Kälte/Klimatechnik (+13,7%) zu finden. Auch in den anderen beobachteten Märkten ergeben sich zahlreich Verschiebungen und interessante Entwicklungen.

Mehr zur aktuellen Werbeträgerstatistik Fach- und Wirtschaftsmedien und über das Dienstleistungsangebot Marktbeobachtung gibt es hier.

Zum Vergleich:

Der Nielsen Werbetrend Fachzeitschriften, weist für 2014 einen Rückgang von 2,8 % beim Volumen (Seiten) und 0,6 % im Wert (brutto) aus.