Posts mit dem Label Medienwandel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Medienwandel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, Dezember 14, 2006

Booz Allen Hamilton: Web 2.0 verändert das Leben und Einkaufsverhalten in Deutschland

Die BAH Pressemitteilung über eine 'weltweite erste Kundenbefragung zum Leben und Einkaufsverhalten der Deutschen' (?) flatterte heute morgen in meinen eBriefkasten:

Die Überschrift
Web 2.0 verändert Leben und Einkaufsverhalten von mehr als 12 Millionen Deutschen

klingt schon mal nicht schlecht (aber auch ein wenig unspezifisch, nachdem Burda vorgestern schon 11,45 Mio Web 2.0 Mitmacher entdeckt hat) und was machen die anderen 85 % der Deutschen? Untouched? Oder der intelligentere Teil Deutschlands?

Ca. 12,4 Millionen Deutsche macht eine Studie der BAH als Web 2.0 Nutzer aus und diese brächten nur eine geringe, zusätzliche Wertschöpfung (zur Validierung der Ergebnisse wird nix verraten).

Aber weiter mit dem Pressetext:
Die größten Potenzial (im Internet / Web 2.0?) – mit jährlichen Wachstumsraten von 60% – sieht BAH in

- kostenpflichtigen Diensten wie Musikdownloads

- Premium-Mitgliedschaften in Community-Angeboten und

- Online-Games

Und:
Das Gesamtvolumen für Onlinewerbung steigt nach BAH von 1,3 Mrd. Euro (2005) auf (nur) 2,8 Mrd. Euro (2008)
der E-Commerce-Markt wächst bis 2008 mit jährlich 35% auf 35 Mrd. Euro

Die Pressemitteilung (demnächst hier)

Prognosen, das wissen wir alle, sind eh sehr schwierig und insbesondere dann, wenn sie die Zukunft betreffen. Also getrost vergessen.

@Robert Ardelt:
Könnte ich diese Pressemitteilung noch einmal als 'Social Media Pressemitteilung' erhalten?


Früherer Eintrag:
Burda findet 11,45 Mio. Web 2.0 Mitmacher