Posts mit dem Label WEKA werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label WEKA werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, Juli 30, 2008

Horizont-Ranking: Fachmedien - Umsatz pro Mitarbeiter

Disclaimer: Es gelten alle Einschränkungen für einen solchen 'unmöglichen' Vergleich, wie im Vorjahr

Umsatz pro Mitarbeiter (basierend auf dem Horizont-Ranking 2007)


Hier noch einmal die Tabelle 2005 / 2006 zum direkten Vergleich

Donnerstag, Juli 10, 2008

Motor Presse Stuttgart bestätigt den Bereich Consumer Electronics und

Früherer Eintrag: Ausflug nach fast 40 Jahren beendet: motorpresse konzentriert sich

Gerade kommt die Bestätigung (Motor Presse Stuttgart Pressemitteilung via gui.de) für den Rückzug der Motor Presse Stuttgart aus dem Bereich Consumer Electronics und Telekommunikation zurück und der Übernahme dieses Geschäftsbereichs durch die WEKA Gruppe, Kissing.

Wieviel diese Transaktion den Stuttgartern bzw. Kissinger/Poinger Wert war, darüber wurde Stillschweigen vereinbart, die Zustimmung der Kartellbehörden für den Verkauf sollte kein Problem sein. Vorläufig bleiben wohl die meisten Zeitschriften(-redaktionen) in Stuttgart und 78 Mitarbeiter würden übernommen.

Statements aus der Pressemitteilung: (jetzt auch online)

Friedrich Wehrle
"Die Motor Presse Stuttgart richtet sich mit dieser verlegerischen Neuordnung strategisch neu aus und konzentriert sich künftig auf die Medienmarken ihres Portfolios im In- und Ausland, die sowohl über hohe Marktanteile in ihren jeweiligen Segmenten als auch über ein großes Internationalisierungs-Potenzial verfügen"

Werner Mützel
"Nachdem sich WEKA in den vergangenen Jahren von einigen Randsegmenten getrennt hat, können wir mit diesem Zukauf unser Kerngeschäft im Bereich der technischen Fachzeitschriften weiter stärken und ausbauen."

Stephan Quinkertz
"Die Zeitschriften-Portfolios des Geschäftsbereichs III der Motor Presse Stuttgart und der WEKA MEDIA Publishing ergänzen sich nahezu überschneidungsfrei. Daher werden wir alle Titel der Motor Presse weiter
führen. Die hohe journalistische Qualität der Mitarbeiter und die renommierten Zeitschriftentitel der Motor Presse werden uns dabei unterstützen, für Leser und Werbekunden in Zukunft ein noch breiteres und noch besseres Print- und Online-Angebot für alle Bereiche der Consumer Electronics und der
Telekommunikation anzubieten. Gleichzeitig verfügen wir gemeinsam über große und hervorragend ausgestattete Testlabore mit erfahrenen Speziallisten, mit denen wir für unsere Leser Hersteller-unabhängige, objektive und tiefgehende Produkttests in großem Umfang sicherstellen können."

Nachtrag (22-Aug-2008)
Heute kommt die Meldung via Kress:
Die Redaktion von Video zieht von Stuttgart nach Poing um und der Weka-Titel homevison wird eingegliedert. Weiter wird bestätigt, dass alle Titel mittelfristig unter das Technikportal magnus.de wandern sollen.


Sonntag, Juli 06, 2008

Ausflug nach fast 40 Jahren beendet: motorpresse konzentriert sich

auf Verbrennung (Motor und Fitness) und Mobilität und entlässt eine Reihe ihrer Zwangs-Männer und Go-slow-Magazintitel aus ihrem Portfolio ...

Die Gruner + Jahr Tochter Motor Presse Stuttgart vertickt (in einer ersten Stufe - das ist von uns), laut Information von new-business.de seine Foto-, Auto, Video und Telecom Special Interest Magazine.

ColorFoto, seit 1970
verkaufte Auflage 45.526 IVW I/08

Audio, seit 1977
verkaufte Auflage 39.548 IVW I/08

stereoplay, seit 1978
verkaufte Auflage 32.178 IVW I/08

Video, seit 1979
verkaufte Auflage 43.187 IVW I/08

autohifi, seit 1990
verkaufte Auflage 14.404 IVW I/08

connect, seit 1992
verkaufte Auflage 95.037 IVW I/08

Eine Bestätigung dafür aus der Leuschnerstraße 1 gab es bisher nicht, aber auch kein Dementi. Der glückliche Käufer soll (wird) die WEKA Mediengruppe sein, die es allerdings mit ihren eigenen Special Interest nicht in die Kategorie 'Royal Flush' geschafft hat - ersatzweise aber einen Titel 'Royal Flush' bietet ...

new-business.de berichtet davon, dass die Zeitschriften wohl zum größeren Teil erst mal in Stuttgart bleiben können und viele der Mitarbeiter darauf hoffen können, mit übernommen zu werden ... mehr

Schaut man sich allerdings die Titelliste bei WEKA Media Publishing an, bieten sich dann doch einige Verschmelzungsvorgänge an. Dass die Leser kurzfristig mit Internet und Mobile Services verwöhnt werden, ist bei einem Blick auf die bisherigen Leistungsangebote der WEKA Media Publishing nicht zu befürchten ...

Nachtrag (22-Aug-2008)
Heute kommt die Meldung via Kress:
Die Redaktion von Video zieht von Stuttgart nach Poing um und der Weka-Titel homevison wird eingegliedert. Weiter wird bestätigt, dass alle Titel mittelfristig unter das Technikportal magnus.de wandern sollen.

Man kann Nachvollziehen, dass Friedrich Wehrle es leid war in Hamburg immer über Kein- und Kleinsttitel zu berichten, die bei G+J eh nur ein Anrecht auf auf "Stehplätze" hatten und davon gibt es bei der Motor Presse noch einige im Angebot. Das Geld aus dem Verkauf kann Wehrle im Kerngeschäft gut gebrauchen.

Kleine Reminiszenz:
Ich höre noch heute Ferdinand Simoneit (damals Redaktionsdirektor bei der Motorpresse) lästern, dass wir es mit CHIP niemals, niemals in die Kategorie von Audio (und der damals etwas zeitgleich zu CHIP gestarteten Steroplay) schaffen würden, ... (geschweige denn irgendwo in die Nähe von ams)